Apozema Magen- und Darm Tropfen Nr. 37

zurück

Kurztext: Bei Verdauungsbeschwerden, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust durch mangelnde Essbereitschaft oder durch Nahrungsmittelunverträglichkeit.
Homöopathika Homöopathisches Arzneimittel - Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.
Marke:
PZN
1291146
Verfügbarkeit:
verfügbar
Verpackungsmenge:
Stückzahl:

€ 13,80* inkl. 10% MwSt.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

"Nux vomica (Brechnuß oder Krähenauge) ist eines der homöopathischen Hauptmittel bei Verdauungsbeschwerden, wie etwa morgendlicher Übelkeit und Brechneigung, Blähungen oder Magenbeschwerden. Argentum nitricum (Silbernitrat) hat sich bei seelisch bedingten Erkrankungen von Magen und Darm bewährt. Arsenicum album (Weißes Arsenik) hat als eine Wirkungsrichtung unter anderem den Magen-Darm-Kanal. Belladonna (Tollkirsche) wirkt positiv auf die Verdauungsorgane wie Magen und Darm und hilft bei Magenschleimhautreizung und anderen Verdauungsstörungen. Sie unterstützt so die Bildung der Verdauungssäfte. Bryonia (Rotbeerige Zaun- oder Teufelsrübe) wird unter anderem bei Magendrücken – morgendlich oder nach einer Mahlzeit – sowie bei Blähungen gegeben. Chamomilla (Echte Kamille) hat eine starke Beziehung zum Magen-Darm-Trakt und wird bei Verdauungsproblemen, wie etwa schmerzhaften Blähungen, eingesetzt. China (Chinarindenbaum) hilft bei Druck- und Völlegefühl im Magen, erleichtert das Aufstoßen und verbessert die Verträglichkeit von Milchprodukten und Hülsenfrüchten. Mercurius sublimatus corrosivus (Quecksilberchlorid) wirkt unter anderem positiv auf die Schleimhäute des Magen-Darm-Kanals und bringt Linderung bei Durchfällen. Phosphorus (Gelber Phosphor) hat durch sein vielschichtiges Arzneimittelbild auch eine enge Beziehung zu Magen und Darm. Er wird bei Magenbrennen, Blähungen, Erbrechen – oft in Verbindung mit großer Schwäche – eingesetzt. Pulsatilla (Wiesenküchenschelle) hilft bei Verdauungsstörungen, die teilweise seelisch bedingt sein können. Als typische Anzeichen werden Druck- und Völlegefühl im Oberbauch nach dem Essen sowie deutliche Empfindlichkeit gegen Fette genannt. "

Inhaltsstoffe

Pro 100 Gramm: Argentum nitricum Dil. D4 2,0 g, Arsenicum album Dil. D6 2,0 g, Belladonna Dil. D4 2,0 g, Bryonia Dil. D6 2,0 g, Chamomilla Dil. D2 2,0 g, China Dil. D2 2,0 g, Mercurius subl. corr. Dil. D6 2,0 g, Nux vomica Dil. D6 2,0 g, Phosphorus Dil. D12 2,0 g, Pulsatilla Dil. D12 2,0 g. Alkoholgehalt ca. 43 Gew.%, ca. 35 Tropfen = 1 Gramm.

Anwendung

Zur Anregung der Selbstheilungskräfte gemäß dem homöopathischen Arzneimittelbild bei Verdauungsbeschwerden, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust durch mangelnde Essbereitschaft oder durch Nahrungsmittelunverträglichkeit. Drei- bis fünfmal täglich 20 Tropfen ca. eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

 Ihre Frage

Sichtbarkeit:

* diese Felder sind verpflichtend