Promacula Lutein Kapseln

zurück

Kurztext: PROMACULA lutein

Vitalstoffkombination mit Lutein zur Stärkung der Sehkraft bei AMD
Zum Schutz vor freien Radikalen und zur Lutein - Depotauffüllung
Lebensmittel
Marke:
LENUS PHARMA GESMBH

LENUS PHARMA GESMBH

SEEBOECKGASSE 59 , WIEN , 01160

01/405 14 19
01/405 14 19-20

PZN
3022657
Verfügbarkeit:
verfügbar
Verpackungsmenge:
Stückzahl:

€ 31,90* inkl. 10% MwSt.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

PROMACULA LUTEIN


Vitalstoffkombination mit Lutein zur Stärkung der Sehkraft bei AMD
   
   
Zum Schutz vor freien Radikalen und zur Lutein - Depotauffüllung

Vitalstoffkombination mit Lutein zur Stärkung der Sehkraft bei AMD
Zusammengesetzt nach A.R.E.D.S*


Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät) zur diätetischen Behandlung von Personen mit altersbedingter Makuladegeneration


In einer Reihe von Untersuchungen wurde festgestellt, dass ein Mangel an bestimmten Mikronährstoffen das Risiko für eine AMD erhöht. Hier zeigt die A.R.E.D.-Studie (Age-Related Eye Disease Study)* dass eine bestimmte Kombination von Vitaminen und Spurenelementen das Risiko eines Fortschreitens der AMD vermindern kann. PROmacula® lutein wurde in Übereinstimmung mit den Ergebnissen und Empfehlungen der A.R.E.D-Studie* weiterentwickelt.

Entscheidend zur Stärkung des Schutzsystems im Auge tragen die antioxidativ wirksamen Vitamine C und E, Lutein, sowie die Spurenelemente Zink und Kupfer bei.

Lutein – das Pigment der Makula

Da die täglich notwendige Dosis an Lutein (antioxidativ wirksames Vitamin) nur schwer über unsere Nahrung aufgenommen werden kann, enthält eine Tagesdosis (2 Kapseln) PROmacula® lutein 10 mg Lutein und versorgt so den gelben Fleck in der Netzhaut (Makula) ausreichend mit der antioxidativen Wirkung von Lutein. Dieses makulaspezifische Carotinoid kann agressive „Freie Radikale“ unschädlich machen und wirkt zudem durch das Filtern des, für die Netzhaut schädlichen, Blaulichts wie eine biologische Sonnenbrille.

Als Ergebnis aktueller Untersuchungen hat sich gezeigt, dass 10 mg Lutein in Kombination mit Antioxidantien einen positiven Einfluss auf Sehschärfe und Kontrastempfinden nehmen kann und eine Verbesserung der Sehqualität im Gesamten möglich ist.


Zusammensetzung von PROmacula® lutein

  pro Kapsel pro Tag
Vitamine
 
Vitamin C 250 mg 500 mg
Vitamin E 200 I.E.* 400 I.E.*
Lutein 5 mg 10 mg
Zink 40 mg 80 mg
Kupfer 1 mg 2 mg
alpha-Liponsäure 5 mg 10 mg
*I.E.= Internationale Einheiten

Verzehrempfehlung:

Zweimal täglich 1 Kapsel mit etwas Flüssigkeit vor oder zu einer Mahlzeit einnehmen. Bei weiteren Fragen zum Verzehr wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.

Verzehrempfehlung:


Kapseln: Zweimal täglich 1 Kapsel mit etwas Flüssigkeit zu oder nach einer Mahlzeit einnehmen.
Granulat: Zweimal täglich 1 Sachet in ein mit ca. 1/81 gefülltes Glas Wasser einstreuen, gut umrühren, und zu oder nach einer Mahlzeit einnehmen.
Bei weiteren Fragen zum Verzehr wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.

PROmacula®-zur diätetischen Behandlung von Personen mit Altersbedingter Makuladegeneration (AMD)


Die altersbedingte Makuladegeneration (AMD) ist eine der häufigsten Ursachen für schwere Sehbehinderungen bei Menschen über 50. Je älter wir werden, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass wir unsere zentrale Sehschärfe verlieren, weil die Sinneszellen in der Makula absterben.

Mit PROmacula® verlangsamt sich bei regelmäßiger Einnahme das Fortschreiten der AMD (altersbedingte Makuladegeneration). Eine AMD ist eine altersbedingte Veränderung im Bereich des Sehzentrums, der „Makula". Die Makula (gelber Fleck) ist die medizinische Bezeichnung für die Netzhautmitte, der Stelle des schärfsten Sehens. Ursachen der AMD sind Verschleißerscheinungen der Sehzellen, die sich nicht mehr erneuem. Zu Beginn sieht man gerade Linien oder Buchstaben verzerrt oder krumm, aber auch das Fehlen von Buchstaben oder sogar ein zentraler Ausfall auf einem Bild deuten auf eine AMD hin. Im weiteren Verlauf wird es immer schwieriger, Details zu erkennen und die Mitte eines Bildes kann nicht mehr fixiert werden.
Die AMD tritt ab dem 50. Lebensjahr auf. Aufgrund der steigenden Lebenserwartung sind immer mehr Menschen davon betroffen. Allein in Österreich leiden mehr als 125.000 Frauen und Männer an der so genannten Altersblindheit, jährlich kommen rund 3.000 Neuerkrankungen dazu. Zu den Risikofaktoren zählen neben dem Alter, heller Haut- und Augenfarbe und einer genetische Veranlagung, vor allem UV-Lichtexposition, fettreiche Ernährung, Rauchen und Bluthochdruck.

Die AMD kommt in einer „trockenen" und „feuchten" Form vor. Die „trockene" AMD tritt in ca. 80% der Fälle auf und wird anhand von gelben Ablagerungen (Drusen), die sich unter der Netzhaut bilden, diagnostiziert. Außer einer Mikronährstoffsubstitutionstherapie sind derzeit bei der „trockenen" AMD keine anderen nachweislich wirksamen Therapiemöglichkeiten bekannt.
Die PROmacula® Produktpalette ist eine bewusst zusammengestellte Kombination aus Mikronährstoffen. Mikronährstoffe sind lebenswichtige Stoffe in der Nahrung, in diätetischen Lebensmitteln und in Nahrungsergänzüngsmitteln. Zu ihnen zählen Vitamine, Aminosäuren, Spurenelemente, Mineralstoffe, Fettsäuren und sekundäre Pflanzenstoffe. Sie sind besonders wichtig für das immun- und Nervensystem und schützen als Antioxidantien den Körper vor freien Radikalen. Auf diese Weise kann sich der Körper vor oxidativem Stress schützen.
Freie Radikale entstehen endogen als Nebenprodukt bei Stoffwechselvorgängen und exogen aus Umwelteinflüssen auf unseren Körper (UV-Strahlen, Ozon, radioaktive Strahlen, Zigaretten, Pestizide, usw.). Sie attackieren schützende Zellmembrane, lebensnotwendige Proteine und schädigen das Erbgut. Im Laufe des Lebens summieren sich diese Defekte und verursachen Krankheiten. Jedes Gewebe und jedes Organ des Körpers ist davon betroffen, so auch die Makula im Auge, die mit zunehmendem Alter degenerieren kann.
Mit der A.R.E.D. (Age-Related Eye Disease)-Studie* wollte man nachweisen, dass eine bestimmte Kombination von antioxidativ wirksamen Vitaminen sowie der Spurenelemente Zink und Kupfer einen positiven Einfluss auf das Fortschreiten der AMD haben kann. Es zeigte sich, dass durch diese spezifische Mikronährstoffkombination das Risiko der Entwicklung einer schweren Form der AMD um 25 Prozent gesenkt werden konnte. Zusätzlich konnte das Risiko einer Verschlechterung der Sehschärfe um 19 Prozent reduziert werden. Entscheidend zur Stärkung des Schutzsystems im Auge tragen somit die antioxidativ wirksamen Vitamine C und E, Beta-Carotin, sowie die Spurenelemente Zink und Kupfer bei.
Die PROmacula® Produktpalette wurde in Übereinstimmung mit den Ergebnissen und Empfehlungen der A.R.E.D.-Studie* entwickelt und ist vor allem für Patienten geeignet, die an einer Altersbedingten Makuladegeneration (AMD) leiden oder die bereits erste Anzeichen der AMD haben.

Inhaltsstoffe:



Vitamin C. Vitamin E. Zink. Kupfer
Lutein: ist ein natürlich vorkommendes Carotinoid, das in den Pigmentzellen der Makula vorkommt. Es hat eine neuroprotektive Wirkung und schützt die Photorezeptoren der Netzhaut vor oxidativen Schäden. Lutein wirkt somit als Radikalfänger in der Netzhaut.
Alpha-Liponsäure: wirkt antioxidativ und ist ein Coenzym für viele Körperprozesse. Sie schützt die Linse und die Retina vor Degeneration und beugt verschiedenen Augenkrankheiten (AMD und Katarakt) vor.
Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

 Ihre Frage

Sichtbarkeit:

* diese Felder sind verpflichtend