Aquatears Augengel

zurück

Kurztext: AquaTears-Augengel dient zur Behandlung der unangenehmen Begleiterscheinungen des "trockenen Auges", bei mangelhafter Benetzung der Horn- und Bindehaut mit Tränenflüssigkeit.
Arzneimittel Zugelassenes Arzneimittel - Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.
Marke:
THEA PHARMA GMBH

THEA PHARMA GMBH

MARIAHILFERSTRASSE 103/3/52 , WIEN , 01060

01/595 40 49-0
01/595 40 49-44

PZN
1322125
Verfügbarkeit:
verfügbar
Verpackungsmenge:
Stückzahl:

€ 4,75* inkl. 10% MwSt.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

Was ist in AquaTears® - Augengel enthalten?

1g Augengel enthält: 2,50 mg Carbomer 974P, Benzalkoniumchlorid 0,06 mg, Sorbitol, Polyvinylalkohol, Natriumacetattrihydrat, Lysin-Monohydrat, Wasser für Injektionszwecke.
1g (entsprechend 0,98 ml) entspricht im Mittel 40 Tropfen
Arzneiform: Augengel zum Eintropfen, mit Konservierungsmittel

Wie wirkt AquaTears® - Augengel?

AquaTears® - Augengel ersetzt die Tränenflüssigkeit des Auges.

Wann wird AquaTears® - Augengel angewendet?

AquaTears® - Augengel dient zur Behandlung der unangenehmen Begleiterscheinungen des „trockenen Auges“, bei mangelhafter Benetzung der Horn- und Bindehaut mit Tränenflüssigkeit.

Wann dürfen Sie AquaTears® - Augengel nicht anwenden?

Dieses Medikament darf bei Überempfindlichkeit gegen Bestandteile von AquaTears® - Augengel nicht verwendet werden.

Darf AquaTears® - Augengel während einer Schwangerschaft oder in der Stillperiode verwendet werden?
Teilen Sie Ihrem Arzt mit, wenn Sie eine Schwangerschaft planen, schwanger sind oder stillen. Er wird dann entscheiden, ob Sie AquaTears® - Augengel in dieser Zeit verwenden dürfen.

Achtung: dieses Arzneimittel kann die Reaktionsfähigkeit und Verkehrstüchtigkeit beeinträchtigen. Es ist daher Vorsicht bei aktiver Teilnahme am Staßenverkehr oder beim Bedienen von Maschinen geboten.

Was ist ferner zu beachten?

Nach dem Eintropfen kommt es aufgrund der Beschaffenheit des Augengels vorübergehend zu verschwommenem Sehen, welches bis zur vollständigen Verteilung des Gels auf der Augenoberfläche (im allgemeinen wenige Minuten) anhält. Dadurch wird die Fähigkeit zur aktiven Teilnahme am Straßenverkehr oder zum Bedienen von Maschinen für diesen kurzen Zeitraum beeinträchtigt.

Teilen Sie Ihrem Arzt oder Apotheker vor der Anwendung von AquaTears® - Augengel mit, wenn Sie an anderen Krankheiten oder einer Allergie leiden, schwanger sind oder stillen, noch andere Medikamente anwenden, auch solche, die Sie selbst gekauft haben.
Halten Sie die vom Augenarzt angeordneten Kontrollen in Ihrem Interesse genau ein.

Wenn Sie Kontaktlinsen tragen, sollten Sie die Linsen vor der Anwendung von AquaTears® - Augengel entfernen und diese frühestens 30 Minuten nach Anwendung des Augengels wieder einsetzen.
Erfahrungswerte für die Anwendung von AquaTears® - Augengel bei Kindern und Jugendlichen liegen nicht vor.
Wenn sich Ihre Beschwerden verschlechtern oder nicht bessern, sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen.
Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unerreichbar auf.

Darf AquaTears® - Augengel gleichzeitig mit anderen Medikamenten angewendet werden?

Die Wirkungen mancher Arzneimittel können durch die gleichzeitige Anwendung anderer Arzneimittel oder bestimmter Nahrungsmittel oder Genußmittel beeinflußt werden. Man spricht dann von Wechselwirkungen.
Bei zusätzlicher Behandlung mit anderen Präparaten zur Anwendung am Auge sollte zwischen den Anwendungen der beiden Medikamente mindestens ein Zeitraum von 15 Minuten liegen. AquaTears®
- Augengel sollte immer zuletzt verabreicht werden.

Wie und wie oft sollen Sie AquaTears® - Augengel anwenden?

AquaTears® - Augengel wird in den Bindehautsack eingeträufelt. Für eine korrekte Dosierung ist das Fläschchen beim Eintropfen senkrecht zu halten.
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, träufeln Erwachsene 1-4 x täglich 1 Tropfen in den Bindehautsack des erkrankten Auges ein.

Welche unerwünschten Wirkungen kann AquaTears® - Augengel haben?

Jedes Medikament kann neben den erwünschten auch unerwünschte Wirkungen haben. Diese unerwünschten Wirkungen treten nicht bei allen Patienten und nicht in der gleichen Stärke und Häufigkeit auf.
Unmittelbar während der Anwendung ist ein leichtes Brennen, nach der Anwendung vorübergehendes verschwommenes Sehen möglich.

Wenn Sie über diese Nebenwirkungen beunruhigt sind oder andere Beschwerden bei Ihnen auftreten, informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Hinweise zur Laufzeit und Lagerung von AquaTears® - Augengel

Verwenden Sie dieses Arzneimittel nur bis zum angegebenen Ablaufdatum. Sie finden es auf der Außenverpackung und dem Fläschchen. Wenn Sie mit der Behandlung begonnen haben, sollten Sie das Augengel nur 4 Wochen nach dem ersten Öffnen verwenden.
Etwaige Restmengen dürfen nicht zur Behandlung späterer Erkrankungen aufbewahrt bzw. verwendet werden. Vorhandene Reste können Sie in die Apotheke zurückbringen.
Nicht unter 5° C und nicht über 25° C lagern. Da Lichtschutz erforderlich ist, bewahren Sie bitte das Fläschchen im Überkarton auf, und zwar mit der Spitze nach unten, wodurch die Anwendung erleichtert wird. Nicht einfrieren.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

 Ihre Frage

Sichtbarkeit:

* diese Felder sind verpflichtend