Baldrian Dispert Forte Dragees

zurück

Kurztext: Zur Sedierung (Beruhigung) bei allgemein nervösen Zuständen wie Einschlafstörungen nervös bedingter Art und allgemeinen Erregungszuständen.
Lebensmittel
Marke:
CHEPLAPHARM ARZNEIMITTEL GMBH

CHEPLAPHARM ARZNEIMITTEL GMBH

BAHNHOFSTRASSE 1A , MESEKENHAGEN , 17498

+49/3834/8539-0

PZN
1257706
Verfügbarkeit:
verfügbar
Verpackungsmenge:
Stückzahl:

€ 7,85* inkl. 10% MwSt.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

Zur Sedierung (Beruhigung) bei allgemein nervösen Zuständen wie Einschlafstörungen nervös bedingter Art und allgemeinen Erregungszuständen. Vertrieb: SOLVAY PHARMA Ges.m.b.H., 3400 KLOSTERNEUBURG Zusammensetzung 1 Dragee enthält 135 mg Trockenextrakt aus Radix Valerianae (Baldrianwurzel) Eigenschaften und Wirksamkeit: Das Arzneimittel wird aus der europäischen Baldrianwurzel hergestellt. Die Wirkstoffe werden nach dem schonenden Dispertverfahren konzentriert und von Ballaststoffen befreit. Von den enthaltenen ätherischen Ölen geht eine beruhigende Wirkung aus. Anwendungsgebiete: Zur Sedierung (Beruhigung) bei allgemein nervösen Zuständen wie Einschlafstörungen nervös bedingter Art und allgemeinen Erregungszuständen. Art der Anwendung: Die Dragees unzerkaut mit etwas Flüssigkeit einnehmen. Dosierung: Falls nicht anders verordnet, Dosierung genau einhalten 1-2 mal täglich 1 Dragee. Bei Schlafstörungen: 1-2 Dragees vor dem Schlafengehen. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Baldrian Schwangerschaft und Stillperiode: Unerwünschte Wirkungen wurden bei Baldrianpräparaten bisher nach Einnahme während der Schwangerschaft oder Stillperiode nicht beobachtet. Aus Gründen allgemeiner Vorsicht sollte das Arzneimittel jedoch während der ersten 3 Monate einer Schwangerschaft nicht eingenommen werden. Nebenwirkungen: Magen-Darmbeschwerden oder allergische Reaktionen der Haut (Juckreiz, Ausschlag) lassen sich in seltenen Fällen nicht ausschließen. Wechselwirkungen: Die gleichzeitige Einnahme mit anderen Beruhigungs- oder Schlafmitteln ist zu vermeiden. Der gleichzeitige Genuß von Alkohol ist wegen einer möglichen Veränderung der Aufnahme aus dem Magen-Darmtrakt oder einer Veränderung der Wirkung des Baldrians nicht angezeigt. Gewöhnungseffekte: Sind keine bekannt. Besondere Hinweise zur sicheren Anwendung: Der Eintritt einer Schwangerschaft bzw. erste Anzeichen von Nebenwirkungen sind dem Arzt zu melden. Bei Einnahme höherer Dosen, die eine Schlafbereitschaft herbeiführen, soll das Lenken von Fahrzeugen oder das Bedienen von Maschinen vermieden werden. Bei Fortbestand der Beschwerden oder wenn der erwartete Erfolg nicht eintritt, ist ehestens eine ärztliche Beratung erforderlich. Verfalldatum beachten! Für Kinder unerreichbar aufbewahren!
Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

 Ihre Frage

Sichtbarkeit:

* diese Felder sind verpflichtend