Alcina Stress Control Creme 50ml

zurück

Kurztext: Alcina Stress Control Creme 
mit dem 3-stufigen-Abwehrsystem:
Kosmetik Kosmetikum
Marke:
MONTAVIT GMBH

MONTAVIT GMBH

SALZBERGSTRASSE 96 , ABSAM , 06060

05223/57926
05223/57926 11

PZN
3288355
Verfügbarkeit:
verfügbar
Verpackungsmenge:
Stückzahl:

€ 21,90* inkl. 20% MwSt.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

Warum Hautstress die Haut alt macht

Abwehrschutz der Haut lässt nach –
Stressoren können eindringen

Hautstress ist verantwortlich für das vorzeitige Altern der Haut. Der Zusammenhang zwischen Hautstress und dem Abwehr-system der Haut spielt bei dem Alterungsprozess eine bedeutende Rolle. Junge Haut ist funktionstüchtig, sie kann Stressoren leicht abwehren und sich schnell regenerieren. Wenn wir älter werden, wird dies immer schwieriger.

Das komplizierte Abwehr-System der Haut, das dem Stress entgegenwirkt, wird im Laufe der Zeit „löchrig“, Schadstoffe können leichter eindringen und Stressoren können nicht mehr ausgeschaltet werden. Die Leistungsfähigkeit der Abwehr und der Regeneration der Haut geht dann zunehmend verloren. Somit geht mit dem Hautstress-Problem, häufig das Unvermögen der Haut einher, diese Störfaktoren abzuwehren. Die Folge: Durch die Überlastung von innen und außen gerät die Haut aus dem Gleichgewicht. Zunächst spannt sie, wirkt trocken und ist etwas gerötet.

Im nächsten Stadium sieht man ihr die Überforderung an: sie ist kraftlos, reizbar und die ersten Pigmentstörungen entstehen. Chronischer Hautstress äußert sich später in tiefen Falten, Altersflecken, Trockenheit und Reizbarkeit.

Wie entsteht Hautstress?


Die Auslöser des Hautstresses sind heute bekannt:

Zu den äußeren Stressoren zählen an erster Stelle UV-Strahlen, energiegeladene Strahlung von der Sonne, Ozon und Umweltfaktoren wie Kälte und Hitze sowie Umweltschmutz. Aber auch Bewegungsmangel, falsche Ernährung, Alkohol und Rauchen spielen eine Rolle. Psychischer Stress ist ein innerer Stressor, der die Leistungsfähigkeit der Stressabwehr herabsetzt. z.B. das Immunsystem.

Frauen sind in einigen Situationen anfälliger für den inneren Stress als Männer. Als frauentypisch wird der Multi-Tasking-Stress angesehen - der häufige Wunsch der Frauen Familie, Beruf und Haushalt unter einen Hut zu bringen, und das Bestreben, immer perfekt zu sein.

Unabhängig davon bekommen Wissenschaftler über die Stress-Prozesse in der Haut immer mehr Details heraus. Durch den Stress steigt der Anteil von schädigenden Stoffen (in der Wissenschaft: freie Radikale), die die Zellen angreifen. Diese schädigen Zellstrukturen, die Erbsubstanz der Zellen leidet ebenso wie auch Zelleiweiße und die Zellmembran. Dauert dieser Prozess an, wird die Haut alt.

Was tun?

Das Älterwerden lässt sich nicht verhindern und die kleinen Sünden machen das Leben schließlich lebenswert. Doch was kann man dagegen tun?

Die Dr. Wolff-Forschung hat sich intensiv mit dem Thema „Hautstress“ auseinandergesetzt, und die Stress Control Creme mit einem 3-stufigen-Abwehrsystem entwickelt, die dem Hautstress den Kampf ansagt. Dabei handelt es sich um eine perfekt aufeinander abgestimmte Verteidigungsstrategie – die einzelnen Stufen greifen wie ein Räderwerk ineinander.

Stress Control Creme 
mit dem 3-stufigen-Abwehrsystem:

UV-Lichtschutz
Der Lichtschutz (LSF 15) verhindert, dass UV-A- und UV-B-Strahlen tief in die Haut eindringen und dort Radikale bilden, die Hautschäden (Falten, Pigmentflecken) hervorrufen.

Freie Radikale-Schutz
In der zweiten Phase kommt das Lycopin ins Spiel, der Radikalenfänger. Spezialisiert auf alle Arten von Radikalen; auch die, die nicht durch UV-Strahlen erzeugt sind.

Regenerationsschutz
Sollten einige Hautfeinde die Verteidigungslinie trotzdem durchbrechen, treffen sie auf DEFENSIL®. Dieser Phyto-Regenerationsschutz neutralisiert sie und beugt Hautalterung vor.

 

Wie soll ich die Creme am besten anwenden?

  • Die Creme soll in erster Linie am Tag angewendet werden, da die Stressfaktoren meist tagsüber die Haut angreifen. Aber auch in der Nacht ist die Anwendung der Stress Control Creme sinnvoll, weil sich ein Abwehr-Depot aufbauen kann und sich gleichzeitig die Haut durch DEFENSIL® regenerieren kann.

Ab welchem Alter wird die Creme empfohlen?

  • Die Stress Control Creme wird ab 35 Jahren empfohlen, denn ab dieser Zeit kann die Abwehrleistung der Haut allmählich sinken. In jüngerem Alter kann es wegen der noch sehr guten Lipidversorgung der Haut zu einer Überversorgung kommen.

Für welchen Hauttyp einsetzbar?

  • Für jede schutzbedürftige, gestresste Haut ab 35 Jahren (reife Haut). Durch die Konzeption und Galenik der Rezeptur wird eine große Zielgruppe angesprochen - ausgenommen sehr trockene Haut und ölige Haut.

Welche Ergebnisse kann ich mit der Creme erzielen?

  • Durch die Stress Control Creme wird das natürliche Gleich-gewicht der Haut trotz Stress-Faktoren erhalten. D.h. , optimaler Schutz und Pflege gegen Hautstress. Die Haut-barriere bleibt widerstandsfähig und schützt optimal vor Austrocknung.

Kann ich ein anderes Pflegeprodukt unter die Creme aufgetragen?

  • Bei Bedarf kann eine weitere Pflege, z.B. ein Zusatzprodukt wie Feuchtigkeits-Fluid oder Aktiv-Pflege-Serum, verwendet werden, um besondere Bedürfnisse der Haut (Heizungsluft, Kälte, Sonnebad) auszugleichen.

Warum soll ich die Augenpartie aussparen?

  • Generell kann man sagen, dass die Augenpartie spezielle Anforderungen an eine Creme stellt. Die Stress Control Creme ist als Lösung für das Problem Hautstress entwickelt worden. Daher ist es möglich, dass die pflegenden Öle in der Rezeptur zu reichhaltig für die Augenpartie sein können. Deshalb Augenpartie aussparen und mit einer speziellen Augencreme pflegen.

Warum LSF 15?

  • Für eine Tagespflege ist LSF 15 ideal. Hier stehen die Schutzkomponenten und die Sensorik in einem idealen Verhältnis. Die Creme mit LSF 15 bietet zuverlässigen Schutz mit einem ausgewogenen UV-A-und UV-B-Verhältnis.
  • Übrigens: Mit LSF 15 werden 93 % der UV-Strahlen abgefangen, mit LSF 30 nur unwesentlich mehr (96%). Ein 100%iger Schutz wird nie erreicht. Wichtig ist der Schutz gegen UV-A-Strahlen, dieser ist in der Stress Control Creme besonders hoch eingesetzt.

Kann ich die Creme auch als Sonnencreme nehmen?

  • Mit dem LSF 15 sind Sie auch im Urlaub gut versorgt. Hier bietet es sich an, die Stress Control Creme auch für das Dekollete einzusetzen.
Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

 Ihre Frage

Sichtbarkeit:

* diese Felder sind verpflichtend