Sinupret Tropfen

zurück

Kurztext: Pflanzliches Arzneimittel, zur Verflüssigung von zähem Schleim und zur Unterstützung spezifischer Maßnahmen bei akuten und chronischen Katarrhen der Atemwege, insbesondere der Nasennebenhöhlen.
Arzneimittel Zugelassenes Arzneimittel - Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.
Marke:
PZN
0803035
Verfügbarkeit:
verfügbar
Verpackungsmenge:
Farbe:
Stückzahl:

€ 13,50* inkl. 10% MwSt.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

  • Laktosefrei
  • Zuckerfrei
  • Glutenfrei
  • Parfümfrei
  • Geeignet ab 2 Jahren

Zur Verflüssigung von zähem Schleim und zur Unterstützung spezifischer Maßnahmen bei akuten und chronischen Katarrhen der Atemwege, insbesondere der Nasennebenhöhlen. Sinupret Tropfen werden angewendet bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 2 Jahren.

Inhaltsstoffe

"100 g Sinupret Tropfen enthalten 29 g Flüssigextrakt aus einer Mischung von Enzianwurzel 0,2 g, Schlüsselblumenblüte mit Kelch 0,6 g, Gartensauerampferkraut 0,6 g, Holunderblüte 0,6 g und Eisenkraut 0,6 g im Verhältnis 1:3:3:3:3, Auszugsmittel Ethanol 59% V/V. 1 ml = 0.98 g = ca. 17 Tropfen Eine leichte Trübung oder Ausflockung kann bei der Lagerung auftreten, sie beeinträchtigt die Wirksamkeit des Präparates nicht."

Anwendung

"Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene: 3-mal täglich 50 Tropfen, Einzeldosis: 50 Tropfen, Tagesdosis: 150 Tropfen (3-mal 50). Kinder von 6-11 Jahren: 3-mal täglich 25 Tropfen, Einzeldosis: 25 Tropfen, Tagesdosis: 75 Tropfen (3-mal 25). Kinder von 2-5 Jahren: 3-mal täglich 15 Tropfen, Einzeldosis: 15 Tropfen, Tagesdosis: 45 Tropfen (3-mal 15). Da keine ausreichenden Daten vorliegen und wegen des Alkoholgehalts kann die Anwendung bei Kindern unter 2 Jahren nicht empfohlen werden. Sinupret Tropfen können gegebenenfalls – z.B. um für Kinder den bitteren Geschmack zu kaschieren – mit etwas Flüssigkeit eingenommen werden (z.B. ein Glas Wasser). Wenn sich die Beschwerden verschlimmern oder länger als 7 Tage andauern, muss ein Arzt aufgesucht werden."

Besondere Hinweise

"Da keine ausreichenden Daten vorliegen und wegen des Alkoholgehalts kann die Anwendung bei Kindern unter 2 Jahren nicht empfohlen werden. Dieses Arzneimittel enthält 19 % (V/V) Alkohol, d.h. 450 mg Alkohol pro 50 Tropfen, entsprechend 11 ml Bier oder 5 ml Wein. Es besteht ein gesundheitliches Risiko für Patienten, die unter Alkoholismus leiden und ist bei Schwangeren bzw. Stillenden sowie bei Kindern und Patienten mit erhöhtem Risiko auf Grund einer Lebererkrankung oder Epilepsie zu berücksichtigen. Eine leichte Trübung oder Ausflockung kann bei der Lagerung auftreten, sie beeinträchtigt die Wirksamkeit des Präparates nicht."

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

 Ihre Frage

Sichtbarkeit:

* diese Felder sind verpflichtend