Widmer Lipactin Gel

zurück

Kurztext: ®Lipactin Gel eignet sich zur Behandlung von Fieberbläschen, besonders der Lippen (Herpes labialis) und der benachbarten Hautstellen. Es lindert rasch den Schmerz und beschleunigt die Abheilung der Bläschen. ®Lipactin Gel wird angewendet bei Fieberbläschen (Herpes labialis).
Arzneimittel Zugelassenes Arzneimittel - Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.
-
Marke:
PZN
2590709
Verfügbarkeit:
verfügbar
Verpackungsmenge:
Stückzahl:

€ 6,75* inkl. 10% MwSt.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

Was ist ®Lipactin Gel und wann wird es angewendet?

®Lipactin Gel eignet sich zur Behandlung von Fieberbläschen, besonders der Lippen (Herpes labialis) und der benachbarten Hautstellen. Es lindert rasch den Schmerz und beschleunigt die Abheilung der Bläschen. ®Lipactin Gel wird angewendet bei Fieberbläschen (Herpes labialis).

Wann darf ®Lipactin Gel nicht angewendet werden?

®Lipactin Gel darf nicht angewendet werden bei bekannter Überempfindlichkeit auf einen der Inhaltsstoffe.

Wann ist bei der Anwendung von ®Lipactin Gel Vorsicht geboten?

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten, wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Medikamente (auch selbstgekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden.

Dosierung/Anwendung

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren
Übliche Dosierung

Bei Auftreten von Zeichen oder Symptomen einer Infektion (lokaler Juckreiz, Spannung, Schmerzen oder Bildung von Bläschen)
3 bis 6 mal täglich einen dünnen Film auf die betroffenen Stellen auftragen.
Die Behandlung sollte bis zum Verschwinden der Symptomatik weitergeführt werden.
Die Therapie sollte maximal für 7 bis 10 Tage durchgeführt werden.
Kinder unter 12 Jahren
Kinder unter 12 Jahren sollten nicht mit Lipactin behandelt werden.
Klinische Daten zur Wirksamkeit und Sicherheit in der Pädiatrie liegen nicht vor.

Wie verwenden Sie ®Lipactin Gel?

Tragen Sie ®Lipactin Gel 3-6-mal täglich in dünner Schicht auf die betroffenen Hautstellen auf. Die Behandlung soll möglichst frühzeitig beginnen, bereits dann, wenn an den Lippen oder benachbarten Hautstellen Prickeln, Spannungsgefühl und Schmerzen festgestellt werden. Setzen Sie die Behandlung noch einige Tage über das Verschwinden der Symptome hinaus fort. Halten Sie sich an die im Prospekt angegebene oder vom Arzt verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Medikament wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten.

Welche Nebenwirkungen kann ®Lipactin Gel haben?

In Einzelfällen kann es nach dem Auftragen von ®Lipactin Gel zu kurzfristigem Brennen kommen, was jedoch den Heilungsprozess nicht beeinträchtigt.
Besonders die enthaltenen Hilfsstoffe, selten auch die Wirkstoffe, können zu Überempfindlichkeitsreaktionen der behandelten Hautstelle (Ekzem) führen. Konsultieren Sie Ihren Arzt, wenn die Beschwerden unter der Behandlung zunehmen.

Was ist ferner zu beachten?

Lipactin darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.
Nur zur äußerlichen Anwendung.
Bei Raumtemperatur (15 –25 °C) und für Kinder unerreichbar aufbewahren.

Was ist in Lipactin enthalten?

1 g Lipactin enthält:
Wirkstoffe: 5 mg Zinksulfat, 175 I.E. Heparin-Natrium.
Hilfsstoffe: Konservierungsmittel: Phenoxyethanol sowie weitere Hilfsstoffe.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

 Ihre Frage

Sichtbarkeit:

* diese Felder sind verpflichtend