Epigenetic Brain Protector®

zurück

Kurztext: EBP - Epigenetic Brain Protector®

NUGENIS wurde 2015 auf der wichtigsten internationalen Fachmesse für „Ideen, Erfindungen, Neuheiten“, der iENA, für den EBP - Epigenetic Brain Protector® mit der Goldmedaille für hervorragende Leistungen zum Schutz der Gehirnzellen ausgezeichnet.

 

Lebensmittel
Marke:
PZN
4523551
Verfügbarkeit:
! auf Anfrage
Verpackungsmenge:
Stückzahl:

€ 54,80* inkl. 10% MwSt.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
  • Alkoholfrei
  • Fruktosefrei

Hintergrund:

Denk an dein Gehirn, denke an deine Gesundheit!

Zirka ab dem 50. Lebensjahr entwickelt sich ein Mangel an Ademetionin, einer körpereigenen Substanz, dessen Synthese normalerweise in den Leberzellen erfolgt. Parallel dazu steigt ab dem 5. Lebensjahrzehnt die Monoaminooxidase B (MaoB) stark an, ein Enzym, den Neurotransmitter für das Denken und der Freude bei Erfolg vermehrt abbaut.

Die tägliche Einnahme des EBP - Epigenetic Brain Protector® gleicht diesen altersbedingten Ademetionin-Mangel auf epigenetischer Ebene aus und sorgt für eine ausreichende DNA–Methylierung am Gen-Ort (Promotor-Gen) der MaoB. Somit kann die Neubildung dieses Enzyms vorübergehend stillgelegt werden. Dieser vollkommen physiologische Prozess, der zu unterscheiden ist von der pharmakologischen Wirkweise der MaoB-Hemmstoffe, wie Selegilin, verhindert auf diese Art und Weise den intensivierten Abbau des Gehirnbotenstoffes Dopamin durch sein Abbauenzym MaoB.

In der äußeren Membran der Mitochondrien der dopaminergen Frontalhirnzellen und der protoplasmatischen Astrozyten findet sich eine hohe Konzentration an MaoB.

 

Die Zerfallsprodukte von Dopamin wirken stark neurotoxisch und zerstören die Gehirnzellen. Gefährdet ist das dopaminerge Frontalhirn-System, das für eine Reihe von wesentlichen menschlichen Leistungen und Eigenschaften zuständig ist: Denken, Aufmerksamkeit, Gedächtnis, Lernen und Freude. Die Motivation über das Belohnungssystem wird positiv beeinflusst.

Genauso gefährdet ist das für alle Gehirnzellen wichtige Cateringsystem, die protoplasmatischen Astrozyten.

 

Studien belegen, dass Gene, die an der amyloiden Entstehung der Alzheimer-Demenz beteiligt sind, epigenetisch reguliert werden.

Ein wichtiger Mechanismus dabei ist das Stilllegen der Gene durch Methylierung. Dieser epigenetische Prozess ist von der Verfügbarkeit des Methylgruppen-Spenders Ademetionin abhängig.

Signifikant erhöhte MaoB-Werte finden sich bei der Alzheimer-Demenz-Krankheit. Bei Anwendung von Ademetionin bei Personen mit Alzheimer-Krankheit im klinischen Anfangsstadium und bei leicht kognitiv beeinträchtigten Personen (mild cognitive impairment = MCI) wird in klinischen Studien einheitlich eine verbesserte Gehirnleistung beschrieben.

Vitamin B12 sorgt für die dispositionelle Bereitstellung von L-Methionin (der Vorstufe von Ademetionin) aus Homozystein und verhindert so eine mögliche Hyperhomozysteinämie, die selbst wiederum einen Beitrag zur amyloiden Entstehung der Alzheimer-Demenz leisten würde. Vitamin B12 unterstützt so die Stoffwechselfunktionen unserer Gehirnzellen, welche zur Erhaltung der normalen Funktion des Nervensystems und der normalen psychischen Funktion wichtig sind.

Zink trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Oxidativer Stress ist die Hauptursache des Alterns der Zellen.

Anwendung:

Verzehrempfehlung:

1x1 Ademetionin-Kapsel (WEISS), täglich eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit mit ausreichender Flüssigkeit verzehren

1x1 Vitamin B12/Zink-Kapsel (ROT), täglich zu einer Mahlzeit verzehren

Hinweise:

Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und einen gesunden Lebensstil verwendet werden.

Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Kühl, trocken und lichtgeschützt lagern.

Besondere Hinweise:

Für Veganer geeignet.

Der Verzehr ist nur für Erwachsene geeignet. Für Schwangere und Stillende nur nach Rücksprache mit einer Ärztin/einem Arzt. Nicht zusammen mit Antidepressiva einnehmen. Nicht einnehmen bei manisch-depressiver Erkrankung.

Inhaltsstoffe:

Ademetionin Kapsel

S-Adenosylmethionin (Ademetionin), Hypromellose (Kapselhülle verzögerter Freisetzung), Magnesiumsalze der Speisefettsäuren (Trennmittel), Siliziumdioxid (Trennmittel)

Vitamin B12 + Zink Kapsel

Maisstärke (Füllstoff), Maltodextrin (Trennmittel), Hypromellose (Kapselhülle), Zinkgluconat, Methylcobalmin; Titandioxid und Allurarot AC* (Farbstoffe Kapselhülle)

*Kann sich nachteilig auf die Aktivität und Konzentration von Kindern auswirken

Inhalt und Nennfüllmenge:

60 Kapseln = 28g ℮

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

 Ihre Frage

Sichtbarkeit:

* diese Felder sind verpflichtend