Apozema Schul-Tropfen für Kinder Nr. 29

zurück

Kurztext: Bei Müdigkeit, Konzentrations-schwäche, unbegründeter Angst vor Prüfungen und anderen Aufgaben, “Leistungsknick”.
Homöopathika Homöopathisches Arzneimittel - Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.
Marke:
PZN
0988017
Verfügbarkeit:
verfügbar
Verpackungsmenge:
Stückzahl:

€ 13,80* inkl. 10% MwSt.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

"Acidum phosphoricum (Phosphorsäure) hat als Arzneimittelbild geistige und körperliche Erschöpfungszustände, vor allem bei jungen Menschen, die sich im Wachstum befinden. Tagesschläfrigkeit, zerstreute Gedanken und morgens große Schwierigkeiten mit dem Aufstehen sind weitere Bereiche des Arzneimittelbildes. China (Chinarinde) ist ein Konstitutionsmittel für das Nervensystem. Nervosität, Empfindlichkeit gegenüber äußeren Eindrücken, erschwertes Einschlafen, blasses Gesicht und wenig Appetit, runden das Arzneimittelbild ab. Ignatia (Ignatiusbohne) ist ein Konstitutionsmittel des zentralen Nervensystems und wird eingesetzt bei Nervosität, Fahrigkeit, Ungeduld oder dem Gefühl des Kloßes in Hals und Magen. Phosphorus (Weißer Phosphor) hat ein breites Arzneimittelbild, dazu gehören auch Entwicklungsstörungen bei Kindern, Erschöpfungszustände, Kreislaufstörungen und Überempfindlichkeit der Sinnesorgane. "

Inhaltsstoffe

Pro 100 Gramm: Acidum phosphoricum Dil. D3 2,0 g, China Dil. D6 2,0 g, Cypripedium pubescens Dil. D3 2,0 g, Ignatia Dil. D6 2,0 g, Phosphorus Dil. D6 2,0 g. Alkoholgehalt ca. 44 Gew.%, ca. 35 Tropfen = 1 Gramm.

Anwendung

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, unbegründete Angst vor Prüfungen und anderen Aufgaben, „Leistungsknick“. Die Anwendung dieses homöopathischen Arzneimittels in den genannten Anwendungsgebieten beruht ausschließlich auf homöopathischer Erfahrung. Bei schweren Formen dieser Erkrankung ist eine klinisch belegte Therapie angezeigt. Drei- bis fünfmal täglich 5 bis 15 Tropfen.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

 Ihre Frage

Sichtbarkeit:

* diese Felder sind verpflichtend