Gentos Tabletten 40 Stk.

zurück

Kurztext: Gentos Tabletten sind eine homöopathische Arzneispezialität bei Prostata- und Blasenerkrankungen.
Homöopathika Homöopathisches Arzneimittel - Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.
Marke:
PZN
3523000
Verfügbarkeit:
verfügbar
Verpackungsmenge:
Stückzahl:

€ 15,45* inkl. 10% MwSt.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

Ausführlichere Informationen finden Sie in der Gebrauchsinformation

Anwendungsgebiete:  

   - Leichte Formen von Prostatavergrößerungen
   - Blasenerkrankungen (Blasenschwäche)
   - Störungen des Harnlassens (Harndrang, nächtlicher Harndrang, unvollständige Blasenentleerung)

So hilft Ihnen GENTOS®

(für Männer bei Prostata- und Blasenerkrankungen, für Frauen bei Blasenerkrankungen)
   - Sie normalisieren den Harndrang,
   - reduzieren die brennenden Schmerzen beim Wasserlassen,
   - verbessern und normalisieren die nächtliche Blasenentleerung und
   - nehmen das Gefühl der unvollständigen Entleerung der Blase.

Zusammensetzung:

Wirkstoffe: 1 Tablette enthält: Populus tremuloides D1 25mg, Serenoa repens D6 37,2mg, Conium maculatum D6 37,2mg, Kalium jodatum D12 37,2mg, Ferrum picrinicum D12 37,2mg
Sonstige Bestandteile: Lactose, Magnesiumstearat, Kartoffelstärke

Inhaltsstoffe und Wirkungsmöglichkeiten/Anwendungsbereiche

Populus tremuloides: Prostatavergrößerung und Blasenkatarrhe, krampfartige Blasenschmerzen nach den Urinieren, Begleittherapie bei Blasenkatarrhen

Serenoa repens: Prostatahypertrophie mit nächtlichem Harndrang, Harntröpfeln beim Husten, Begleittherapie bei Entzündungen von Prostata und Nebenhoden

Conium maculatum: Vergrößerung der Prostata, häufiger Harndrang mit Harnträufeln, Begleittherapie bei Blasenentzündungen mit schleimig-eitrigem Harn

Kalium jodatum: Reizblase, schmerzhafter Harndrang mit Nykturie

Ferrum picrinicum: Altershyperthrophie der Prostata mit Völlegefühl und Druck im Rektum, Schmerzen in der Harnröhre und brennende Blasenschmerzen

Einnahme

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, nehmen Sie die Tropfen immer genau nach Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie nicht ganz sicher sind.
- Bei leichten Formen von Prostatavergrößerungen:
Erwachsene: Anfangsdosis 3x täglich 1 Tablette 3 Monate einnehmen.
- Bei Prostataentuündung
Erwachsene 1 Tablette 2x täglich 3 Monate einnehmen. Bei ersten Anzeichen eines Wiederauftretens der Prostatitis 2x täglich 2 Wochen
- Bei Blasenschwäche:
Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 1 Tablette, Kinder und Kleinkinder ab einem Jahr: 1/2 Tablette. Am 1. und 2. Behandlungstag 4x täglich, danach 2x täglich 2 Wochen einnehmen. Bei ersten Anzeichen eines Widerauftretens 2x täglich 2 Wochen einnehmen.
- Bei Störungen des Harnlassens (häufiger Harndrang, unvollständige Blasenentleerung)
Erwachsene und Jugendliche 1 Tablette, Kinder und Kleinkinder ab 1 Jahr 1/2 Tablette: 2x täglich 3 Monate einnehmen.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

 Ihre Frage

Sichtbarkeit:

* diese Felder sind verpflichtend