Jutussin neo Hustensaft

zurück

Kurztext: Jutussin neo-Hustensaft wird angewendet zur Linderung von Husten bei katarrhalischen Erkrankungen der Luftwege.
Arzneimittel Zugelassenes Arzneimittel - Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.
-
Marke:
APONOVA PHARMA HANDELSGESMBH

APONOVA PHARMA HANDELSGESMBH

MITTERWEG 4 , HART IM ZILLERTAL , 06265

05288/64885

PZN
1303458
Verfügbarkeit:
verfügbar
Verpackungsmenge:
Stückzahl:

€ 7,90* inkl. 10% MwSt.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

Eigenschaften und Wirksamkeit:
Wie wirkt Jutussin neo-Hustensaft?
Die Fluidextrakte von Spitzwegerich (Plantago lanceolata) und Königskerze (Verbascum thapsiforme) wirken reizmildernd und schleimfördernd. Der Fluidextrakt des Thymian (Thymus vulgaris) zeigt neben schleimfördernden Eigenschaften, krampfstillende Wirkungen auf die Bronchien.

Anwendungsgebiete:
Wann darf Jutussin neo-Hustensaft angewendet werden?
Jutussin neo-Hustensaft wird angewendet zur Linderung von Husten bei katarrhalischen Erkrankungen der Luftwege.

Art der Anwendung: Zum Einnehmen.

Dosierung:
Wie verwenden Sie Jutussin neo-Nustensaft?
Falls nicht anders verordnet, Dosierung genau einhalten:
Im akuten Fall bis zu 6 mal täglich alle 2 Stunden 2 Teelöffel Hustensaft (1 Teelöffel = 5 ml) einnehmen. Mit eintretender Besserung genügt die Einnahme von 3 mal täglich 2 Teelöffel.
Schulkinder erhalten nach obigem Muster jeweils 1 Teelöffel Hustensaft in etwas warmer Milch.
Kleinkinder erhalten bis zu 3 mal täglich 1 Teelöffel Hustensaft in etwas warmer Milch.
Bewährt hat sich die Einnahme mit mindestens halbstündigem Abstand zu den Mahlzeiten. Der Hustensaft kann dann seine Wirkung besser entfalten.

Gegenanzeigen:
Wann darf Jutussin neo-Hustensaft nicht angewendet werden?
Bei Überempfindlichkeit gegenüber einem der Bestandteile.
Darf Jutussin neo-Hustensaft während einer Schwangerschaft oder Stillperiode angewendet werden?
Die Einnahme von Jutussin neo-Hustensaft während der Schwangerschaft oder Stillperiode ist möglich.

Nebenwirkungen,
Wechselwirkungen,
Gewöhnungseffekte:
Bisher nicht bekannt.

Sollten sich jedoch während der Behandlung allgemeine Beindlichkeitsstörungen, wie Übelkeit nach der Einnahme, Ausschläge oder Juckreiz einstellen, so ist unverzüglich ein Arzt oder Apotheker zu Rate zu ziehen.

Besondere Warnhinweise zur sicheren Anwendung:
Was ist ferner zu beachten?
Alkoholwarnhinweis: Ein Teelöffel (= 5 ml) enthält 0,6 g Alkohol und darf daher nicht an Alkoholkranke verabreicht werden.
Diabetikerhinweis: Ein Teelöffel (= 5 ml) enthält 2 g Saccharose. Wegen des hohen Zuckergehaltes nicht für Diabetiker geeignet.
Bei Fortbestand der Beschwerden oder wenn der erwartete Erfolg nicht eintritt ist ehestens ärztliche Beratung erforderlich.

Verfalldatum beachten.

Nach Ablauf nicht mehr verwenden.

Für  Kinder unerreichbar aufbewahren.

Lagerungshinweis: Nicht über 25°C lagern.

Zusammensetzung:
100 g enthalten: Extr. Plantaginis fluid. (1:3) 15,0 g, Extr. Thymi fluid. (1:3) 6,25 g, Extr.Verbasci fluid. (1:3) 5,0 g, Aetheroleum Anisi 0,007 g, Saccharosum 40,0 g, Ethanolum 96 % (V/V) 1,793 g, Aqua purificata ad 100,0 g. Enthält 12 Vol.% Alkohol.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

 Ihre Frage

Sichtbarkeit:

* diese Felder sind verpflichtend