Klosterfrau Spitzwegerich Hustensaft

zurück

Kurztext: Klosterfrau Spitzwegerich Hustensaft ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Reizlinderung bei Husten.
Arzneimittel Zugelassenes Arzneimittel - Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.
-
Marke:
PZN
3777261
Verfügbarkeit:
nicht verfügbar
Verpackungsmenge:
Stückzahl:

€ 11,55* inkl. 10% MwSt.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

 

1. Was ist Klosterfrau Spitzwegerich Hustensaft und wofür wird er angewendet?

Traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Reizlinderung bei Husten. Die Anwendung dieses traditionell pflanzlichen Arzneimittels in den genannten Anwendungsgebieten beruht ausschließlich auf langjähriger Verwendung.

2. Was müssen Sie vor der Einnahme von Klosterfrau Spitzwegerich Hustensaft beachten?

Klosterfrau Spitzwegerich Hustensaft darf nicht eingenommen werden
• bei Überempfindlichkeit gegen Spitzwegerich oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Klosterfrau Spitzwegerich Hustensaft ist erforderlich.
Wenn Atemnot, Fieber, eitriger oder blutiger Auswurf auftreten, muss ein Arzt aufgesucht werden.
Bei Einnahme/Anwendung von Klosterfrau Spitzwegerich Hustensaft mit anderen Arzneimitteln:
Es sind bisher keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt.
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Schwangerschaft und Stillzeit
Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Wegen des Alkoholgehalts und da keine ausreichenden Daten vorliegen, wird die Anwendung während der Schwangerschaft und in der Stillzeit nicht empfohlen.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch sind keine Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit oder das Bedienen von Maschinen zu erwarten.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Klosterfrau Spitzwegerich Hustensaft:
Dieses Arzneimittel enthält 3,0 Vol.-% Alkohol.
Das sind bis zu 360 mg pro 15 ml, entsprechend 9 ml Bier oder 4 ml Wein.
Ein gesundheitliches Risiko besteht u.a. bei Leberkranken, Alkoholkranken, Epileptikern, Patienten mit organischen Erkrankungen des Gehirns, Schwangeren, Stillenden und Kindern.
Dieses Arzneimittel enthält eine Mischung aus Glucose und Fructose und Saccharose.
Bitte nehmen Sie Klosterfrau Spitzwegerich Hustensaft erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden. 15 ml enthält 7,8 g einer Mischung aus Glucose und Fructose
und Sacccharose entsprechend ca. 0,6 Broteinheiten (BE). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie dies berücksichtigen.

3. Wie ist Klosterfrau Spitzwegerich Hustensaft einzunehmen?

Nehmen Sie Klosterfrau Spitzwegerich Hustensaft immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

In welcher Menge und wie oft sollten Sie Klosterfrau Spitzwegerich Hustensaft einnehmen?
Nehmen Sie Klosterfrau Spitzwegerich Hustensaft unverdünnt oder mit Wasser verdünnt ein.
- Heranwachsende über 12 Jahre und Erwachsene:
3-mal täglich 15 ml Klosterfrau Spitzwegerich Hustensaft
- Kinder zwischen 4 und 12 Jahren:
3 mal täglich 10 ml Klosterfrau Spitzwegerich Hustensaft
- Kinder zwischen 2 und 4 Jahren:
3 mal täglich 5 ml Klosterfrau Spitzwegerich Hustensaft

Zur Erleichterung der Dosierung liegt ein Messbecher bei. Der Messbecher weist
Skalierungen zwischen 2,5 und 20 ml auf.
Wegen des Alkoholgehalts und da keine ausreichenden Daten vorliegen, wird die
Anwendung bei Kindern unter 2 Jahren nicht empfohlen.

Dauer der Anwendung
Wenn sich die Symptome verschlimmern oder nach einer Woche keine Besserung eintritt, muss ein Arzt aufgesucht werden.

Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie unsicher sind.

Wenn Sie eine größere Menge Klosterfrau Spitzwegerich Hustensaft eingenommen haben, als Sie sollten
Vergiftungen mit Zubereitungen aus Spitzwegerich sind bisher nicht bekannt geworden.

Benachrichtigen Sie einen Arzt, wenn Sie erheblich größere Mengen eingenommen haben, als empfohlen. Dieser kann über eventuell erforderliche Maßnahmen entscheiden.

Wenn Sie die Einnahme von Klosterfrau Spitzwegerich Hustensaft vergessen haben:
Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie die Einnahme von Klosterfrau Spitzwegerich Hustensaft abbrechen
Das Absetzen von Klosterfrau Spitzwegerich Hustensaft ist in der Regel unbedenklich.

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann Klosterfrau Spitzwegerich Hustensaft Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind. Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut sind beobachtet worden. Die Häufigkeit des Auftretens ist nicht bekannt. Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion darf Klosterfrau Spitzwegerich Hustensaft nicht nochmals eingenommen werden.

5. Wie ist Klosterfrau Spitzwegerich Hustensaft aufzubewahren?

Nicht über 25°C lagern.

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Das Verfalldatum dieser Packung ist auf der äußeren Umhüllung und dem Behältnis aufgedruckt. Verwenden Sie diese Packung nicht mehr nach diesem Datum!

Die Haltbarkeit nach Anbruch beträgt 6 Wochen.

6. Weitere Informationen:

Der Wirkstoff ist:
24 g Fluidextrakt aus Spitzwegerichblättern (1:1)
Auszugsmittel: Ethanol 20 % (m/m)
Die sonstigen Bestandteile sind:
Kaliumsorbat, Invertzuckersirup (Sucrose, D-Glucose, D-Fructose), gereinigtes Wasser.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

 Ihre Frage

Sichtbarkeit:

* diese Felder sind verpflichtend