Karazym Tabletten

zurück

Kurztext: KaRazym® ist ein diätetisches Lebensmittel, das der Zufuhr von Enzymen - genauer von eiweißspaltenden Enzymen (Proteasen) - aus der Natur dient.
Lebensmittel
Marke:
VOLOPHARM GMBH

VOLOPHARM GMBH

EDISONSTRASSE 2 , WELS , 04600

07242/908088
07242/908088-85

PZN
3573363
Verfügbarkeit:
verfügbar
Verpackungsmenge:
Stückzahl:

€ 28,90* inkl. 10% MwSt.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

Eigenschaften:

Enzyme sind Eiweißmoleküle, die an allen biochemischen Prozessen im Körper beteiligt sind. Bisher hat man rund 3000 Enzyme identifiziert und charakterisiert. Jedes Enzym hat eine bestimmte Aufgabe. Enzyme sind u.a. am Abwehrsystem beteiligt und regulieren alle biochemischen Reaktionen unseres Körpers. In besonderen physiologischen Situationen, z. B. als Folge körperlicher Anstrengung (Sport, Rekonvaleszenz, etc.) oder geistiger Anstrengung (Stress) hat sich die Gabe von hochaktiven Enzymen, wie sie in KaRazym® enthalten sind, bewährt.
Enzyme beeinflussen das körpereigene Immunsystem. So beschleunigt KaRazym® immunologische Prozesse, indem verschiedene Botenstoffe abgebaut und abtransportiert werden.


Zusammensetzung:

Inhaltsstoffe von KaRazym® sind Enzyme pflanzlichen und tierischen Ursprungs, sowie Rutin, das ebenfalls pflanzlichen Ursprungs ist.


Eine magensaftresistente Tablette enthält:
Pflanzliche Enzyme:
>        Bromelain aus Ananas            90   mg
>        Papain aus Papaya                 120   mg

Tierische Enyzme:
>        Pankreatin vom Schwein         25   mg

Nichtenzymatische, pflanzliche  Komponente:
>        Rutin                                         50   mg

Proteolytische Gesamtaktivität: mind. 1.800 FIP pro Tablette
Diätetisches Lebensmittel (lactosefrei, glutenfrei, zuckerfrei, farbstofffrei) Magensaftresistente Filmtabletten, dünndarmlöslich: Diese Form ist notwendig, da sonst die Enzyme im Magen zerstört würden und ihre Wirkung nicht entfalten könnten.

Wann ist KaRazym® zu empfehlen?

Die in KaRazym® enthaltenen klassischen Lebensmittelenzyme haben einen ganz speziel­len diätetischen Nutzen und dienen zur diätetischen Unterstützung des Immunsystems, insbesondere
>        bei intensiven Muskelanstrengungen, etwa bei Sportlern, weil die Enzymzufuhr die Erholungszeit der Muskeln verkürzt;
>        bei lang andauernder, hoher Stresseinwirkung, weil durch die Enzymzufuhr die Stressbelastung diätetisch günstig beeinflusst werden kann;
>        bei Übergewicht, weil stark übergewichtige Personen durch die Enzymzufuhr ihren durch das Übergewicht besonders belasteten Stoffwechsel diätetisch günstig beeinflussen können;
>        bei Frauen in den Wechseljahren, oder bei Bindegewebsanomalien wobei durch die Enzymzufuhr die Auswirkungen der Hormonumstellung gemildert werden können;
>        bei älteren Personen oder bei Personen mit starker Gelenkbelastung zur Unterstützung der Gelenke.

KaRazym® sollte man nicht anwenden,

 wenn blutverdünnende Mittel (z.B. Marcumar®) eingenommen werden. Die Blutverdünnung könnte unter der zusätzlichen Einnahme von KaRazym® verstärkt werden.
Bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Inhaltsstoffe der Papaya oder der Ananas sollte KaRazym® ebenfalls nicht eingenommen werden.
Obwohl es keine Hinweise auf eine schädigende Wirkung von KaRazym® auf das Ungeborene oder das Neugeborene gibt, soll KaRazym® während Schwangerschaft und Stillperiode nicht angewendet werden.
Falls Arzneimittel eingenommen werden, die Einfluss auf die Blutgerinnung haben,
sollte der Arzt befragt werden, ob KaRazym® gleichzeitig angewendet werden darf.
Die Wirkung von Antibiotika und Sulfonamiden kann verstärkt werden.
Allergische Reaktionen treten sehr selten auf, in diesen Fällen darf KaRazym® nicht
mehr angewendet werden.
KaRazym® kann die Beschaffenheit des Stuhles verändern, leichte Magen-Darm-Störungen
verschwinden meist von selbst.


Verzehrempfehlung:

Anfangs und bei erhöhtem Bedarf 2x3 Tabletten (6 Tabl.) pro Tag,
in der Folge 2x2 Tabletten (4 Tabl.) pro Tag.
Die Tabletten am besten 1 Stunde vor oder 2 Stunden nach der Mahlzeit
mit reichlich Flüssigkeit einnehmen.
Die Anwendung von KaRazym® über einen längeren Zeitraum (mehrere Monate)
ist möglich.
Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

 Ihre Frage

Sichtbarkeit:

* diese Felder sind verpflichtend