Dr. Kottas Abführtee

zurück

Kurztext: Dr. Kottas Abführtee ist ein pflanzliches Arzneitee mit den Wirkstoffen Faulbaumrinde, Sennesblättern, Pfefferminzblättern, Fenchelfrüchten und Kümmelfrüchten.
Arzneimittel Zugelassenes Arzneimittel - Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.
Zulassung als Arzneimittel
Marke:
PZN
3886317
Verfügbarkeit:
verfügbar
Verpackungsmenge:
Stückzahl:

€ 4,40* inkl. 10% MwSt.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

1. WAS IST DR. KOTTAS ABFÜHRTEE UND WOFÜR WIRD ER ANGEWENDET?

Dr. Kottas Abführtee ist ein pflanzliches Arzneitee mit den Wirkstoffen Faulbaumrinde, Sennesblättern, Pfefferminzblättern, Fenchelfrüchten und Kümmelfrüchten.

Dr. Kottas Abführtee ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Anwendung bei Verstopfung, insbesondere mit krampfartigen Beschwerden.

2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON DR. KOTTAS ABFÜHRTEE BEACHTEN?

Dr. Kottas Abführtee darf nicht eingenommen werden,
wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen einen der Wirkstoffe sind oder bei Darmverschluss, akut entzündlichen Erkrankungen des Darmes, Bauchschschmerzen unbekannter Ursache.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Dr. Kottas Abführtee ist erforderlich
Darf ohne ärztliche Anordnung nicht über einen längeren Zeitraum (mehr als 1-2 Wochen) eingenommen werden.

Die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren wird nicht empfohlen, da keine ausreichenden Daten vorliegen.

Bei Einnahme von Dr. Kottas Abführtee mit anderen Arzneimitteln
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen / angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Im Falle eines hohen Kaliumverlustes kann die Wirkung von Herzglykosiden verstärkt werden. Durch bestimmte Medikamente (Carbenoxolon, Coricosteroide und Thiazid- Diuretika) kann die Neigung zu Kaliumverlust verstärkt werden.

Schwangerschaft und Stillzeit
Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Da keine ausreichenden Daten vorliegen, wird die Einnahme während der Schwangerschaft und in der Stillzeit nicht empfohlen.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Es gibt keine Studien zur Auswirkung auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen.

3. WIE IST DR. KOTTAS ABFÜHRTEE ANZUWENDEN?

Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
Erwachsene: 1 mal täglich 1-2 Tassen Tee.

Um den gewünschten Effekt am Morgen zu erzielen, sollte am Abend vor dem Schlafengehen 1 Tasse getrunken werden. Bei massiver Verstopfung sollte eine 2. Tasse am Morgen getrunken werden.

Pro Tasse (125 ml) 1-2 Filterbeutel mit kochendem Wasser übergießen, 10-15 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Danach Filterbeutel gut ausdrücken und den Tee lauwarm schluckweise trinken. Der Tee kann nach Geschmack gesüßt werden.

Wenn sich die Beschwerden verschlimmern oder nach 7 Tagen keine Besserung eintritt, muss ein Arzt aufgesucht werden.

Darf ohne ärztliche Anordnung nicht über einen längeren Zeitraum (mehr als 1-2 Wochen) eingenommen werden.

Die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren wird nicht empfohlen, da keine ausreichenden Daten vorliegen.

Wenn Sie eine größere Menge von Dr. Kottas Abführtee angewendet haben, als Sie sollten
können Durchfall, Übelkeit und Bauchschmerzen auftreten.

Bei Auftreten von Symptomen einer Überdosierung sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Wenn Sie die Anwendung von Dr. Kottas Abführtee vergessen haben
Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Fahren sie zur gewohnten Zeit mit der nächsten Einnahme fort.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann Dr. Kottas Abführtee Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

In der empfohlenen Dosierung werden Nebenwirkungen wie Durchfall, Übelkeit und Erbrechen äußerst selten beobachtet. Diese Symptome können ein Hinweis auf eine zu hohe Dosierung sein. Bei missbräuchlicher Anwendung in hohen Dosen über lange Zeit kann es zu erhöhtem Verlust von Wasser und Elektrolyten, vor allem Kalium, kommen. Als Folge des Kaliumverlustes kann die Darmträgheit verstärkt werden. Eine Verfärbung des Urins (dunkelgelb bis schwach rot) ist unbedenklich.

Die Häufigkeit des Auftretens ist nicht bekannt.

5. WIE IST DR. KOTTAS ABFÜHRTEE AUFZUBEWAHREN?

Nicht über 25°C lagern.

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und dem Sachet mit „Verwendbar bis:“ bzw. „Verw.bis:“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

6. WEITERE INFORMATIONEN

1 Filterbeutel enthält
0,74 g Faulbaumrinde (Frangulae Cortex)
0,76 g Sennesblätter (Sennae Folium)
0,30 g Pfefferminzblätter (Menthae piperitae Folium)
0,16 g Fenchelfrüchte (Foeniculi Fructus)
0,04 g Kümmelfrüchte (Carvi Fructus)

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

 Ihre Frage

Sichtbarkeit:

* diese Felder sind verpflichtend