Weißdorn Kapseln Arkocaps

zurück

Kurztext: Nachlassende Leistungsfähigkeit des Herzens entsprechend Stadien I bis II nach NYHA. Druck- und Beklemmungsgefühl in der Herzgegend.
Arzneimittel Zugelassenes Arzneimittel - Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.
Marke:
APONOVA PHARMA HANDELSGESMBH

APONOVA PHARMA HANDELSGESMBH

MITTERWEG 4 , HART IM ZILLERTAL , 06265

05288/64885

PZN
1290939
Verfügbarkeit:
verfügbar
Verpackungsmenge:
Stückzahl:

€ 7,50* inkl. 10% MwSt.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

Anwendungsgebiete
Nachlassende Leistungsfähigkeit des Herzens entsprechend Stadien I bis II nach NYHA. Druck- und Beklemmungsgefühl in der Herzgegend.

Eigenschaften
Die Wirkstoffe von Weißdorn, hauptsächlich Procyanidine und Flavonoide, verbessern die Durchblutung des Myokards und der Koronargefäße. Diese Wirkung liegt in der Hemmung der cyclischen Adenosinmonophosphat-Phosphodiesterase (CAMP) begründet. Zusätzlich wird die intrazelluläre Kalzium-Konzentration des Herzmuskels beeinflußt. Die Wirkung ist an der Toleranzsteigerung des Myokards gegen Sauerstoffmangel meßbar.

Dosierung, Art und Dauer der Anwendung
3mal täglich 1 bis 2 Kapseln mit etwas Flüssigkeit unzerkaut schlucken.

Gegenanzeigen
Bei Überempfindlichkeit gegen Weißdorn dürfen Weißdornkapseln Arkocaps nicht eingenommen werden.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung
Eine ärztliche Beratung ist einzuholen, wenn die Symptome unverändert weiterbestehen.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln
Es gibt Hinweise darauf, daß bei der Kombination von Crataegus mit Digitalis eine Erniedrigung der Digitalis-Dosis möglich ist.

Schwangerschaft und Stillzeit
Bisher liegen keine gesicherten Unterlagen über die Anwendung von Weißdornzubereitungen in der Schwangerschaft und der Stillperiode vor.

Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen Keine.

Nebenwirkungen
In sehr hohen Dosen können Zubereitungen aus Weißdorn Herzrhythmusstörungen und Blutdruckabfall hervorrufen.

Überdosierung
Überdosierungserscheinungen siehe Nebenwirkungen.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

 Ihre Frage

Sichtbarkeit:

* diese Felder sind verpflichtend