Rowachol Kapseln

zurück

Kurztext: Die Durchblutung, vor allem der Leber und der anderen Drüsen des Verdauungsapparates, wird gefördert und die Darmtätigkeit angeregt.
Arzneimittel Zugelassenes Arzneimittel - Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.
Marke:
WABOSAN ARZNEIMITTELVERTRIEBS GMBH

WABOSAN ARZNEIMITTELVERTRIEBS GMBH

ANTON ANDERER PLATZ 6 , WIEN , 01210

01/2700370-0

PZN
0049992
Verfügbarkeit:
verfügbar
Verpackungsmenge:
Stückzahl:

€ 4,60* inkl. 10% MwSt.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

1. Was sind Rowachol-Kapseln und wofür werden sie angewendet?


Rowachol-Kapseln enthalten Bestandteile ätherischer Öle, die in der Natur in zahlreichen
Pflanzen vorkommen. Rowachol, besitzt gallenflussfördernde, krampflösende und
windtreibende Eigenschaften. Die Durchblutung, vor allem der Leber und der anderen Drüsen
des Verdauungsapparates, wird gefördert und die Darmtätigkeit angeregt.
Anwendungsgebiete:
– Funktionelle Verdauungsbeschwerden, wie z.B. Blähungen, Völlegefühl, Übelkeit nach
fetten oder schwerverdaulichen Mahlzeiten.
– Verdauungsbedingte Krämpfe und Koliken.
– Beschwerden nach Gallensteinoperationen.

2. Was müssen Sie vor der Anwendung von Rowachol-Kapseln beachten?


Wann dürfen Rowachol-Kapseln nicht angewendet werden?
Bei Überempfindlichkeit gegen die Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile dürfen
Rowachol-Kapseln nicht angewendet werden.
Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Rowachol-Kapseln ist erforderlich
Da keine ausreichenden Daten vorliegen, wird die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen
unter 18 Jahren nicht empfohlen.
Dieses Arzneimittel enthält als Konservierungsmittel p-Hydroxybenzoesäureester. Sie können
allergische Reaktionen, auch Spätreaktionen, hervorrufen.
Bei Anwendung von Rowachol-Kapseln mit anderen Arzneimitteln
Es sind keine Wechselwirkungen bekannt.
Schwangerschaft und Stillzeit
Obwohl es keine Berichte über fruchtschädigende Wirkungen gibt, soll Rowachol im ersten
Schwangerschaftsdrittel nicht angewendet werden.
Da keine Angaben über einen Übertritt in die Milch verfügbar sind, muss derzeit von einer
Anwendung während der Stillperiode abgeraten werden.
Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Die Anwendung von Rowachol-Kapseln hat keine Auswirkung auf die Verkehrstüchtigkeit
und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.

3. Wie sind Rowachol-Kapseln anzuwenden?


Falls nicht anders verordnet, Dosierung genau einhalten.
Bei leichteren Beschwerden (z.B. nach fetten oder schwerverdaulichen Speisen): 1 Kapsel.
Bei Koliken und verdauungsbedingten Krämpfen: 1 – 2 Kapseln.
Bei Nichtansprechen können nach ca. 15 Minuten nochmals 2 – 3 Kapseln eingenommen
werden.
Nach Gallensteinoperationen: 3 – 4mal täglich 1 Kapsel.
Zur Einnahme mit ausreichend Flüssigkeit am besten vor oder während einer Mahlzeit.
Da keine ausreichenden Daten vorliegen, wird die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen
unter 18 Jahren nicht empfohlen.
Wenn Sie eine größere Menge von Rowachol-Kapseln angewendet haben, als Sie sollten
Es sind keine schädlichen Auswirkungen zu erwarten. Allerdings können die genannten
Nebenwirkungen verstärkt auftreten.
Wenn Sie die Anwendung von Rowachol-Kapseln vergessen haben
Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen
haben.

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel können „Rowachol-Kapseln Nebenwirkungen haben, die nicht bei
jedem auftreten müssen. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie
Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.
Die Häufigkeit (Wahrscheinlichkeit des Auftretens) von Nebenwirkungen wird wie folgt
eingestuft:
Sehr häufig: betrifft mehr als 1 Behandelten von 10
Häufig: betrifft 1 bis 10 Behandelte von 100
Gelegentlich: betrifft 1 bis 10 Behandelte von 1.000
Selten: betrifft 1 bis 10 Behandelte von 10.000
Sehr selten: betrifft weniger als 1 Behandelten von 10.000
Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar
Über folgende Nebenwirkungen wurde berichtet:
Magen-Darmbereich:
Gelegentlich:
Aufstoßen mit kampferartigem Geschmack, der aber nur von sehr empfindlichen Personen als
unangenehm empfunden wird.
Sehr selten:
Vorübergehende Magenbeschwerden und Übelkeit oder Sodbrennen.


5. Wie sind Rowachol-Kapseln aufzubewahren?


Bei Raumtemperatur (Nicht über 25°C) aufbewahren.
Lichtschutz erforderlich. Arzneimittel in der Originalverpackung aufbewahren.
Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Verpackung angegebenen Verfalldatum nicht
mehr anwenden.

6. Weitere Informationen


Was Rowachol-Kapseln enthalten:
1 Kapsel enthält:
Menthol 32,0 mg
Menthon 6,0 mg
α- und β-Pinen 17,0 mg
Camphen 5,0 mg
Borneol 5,0 mg
Cineol 2,0 mg
Sonstige Bestandteile:
Kapselinhalt: Olivenöl.
Kapsel: Gelatine, Glycerol 85%, Natriumethyl-4-hydroxybenzoat und Natriumpropyl-4-
hydroxybenzoat, Farbstoff Kupferchlorophyllin E 141

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

 Ihre Frage

Sichtbarkeit:

* diese Felder sind verpflichtend