Daktarin 2% dermatologische Lösung

zurück

Kurztext: Daktarin ist ein pilzabtötendes Mittel zur lokalen Anwendung. Daktarin wirkt auf den Grossteil aller am und im menschlichen Organismus vorkommenden Pilze.
Arzneimittel Zugelassenes Arzneimittel - Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.
Marke:
JOHNSON & JOHNSON GMBH

JOHNSON & JOHNSON GMBH

VORGARTENSTRASSE 206B , WIEN , 01020

01/725 15-0

PZN
0871522
Verfügbarkeit:
verfügbar
Verpackungsmenge:
Stückzahl:

€ 6,30* inkl. 10% MwSt.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

1. WAS IST DAKTARIN UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

Daktarin 2% - dermatologische Lösung ist ein pilzabtötendes Mittel zur lokalen Anwendung. Daktarin wirkt auf den Großteil aller am und im menschlichen Organismus vorkommende Pilze.
Anwendungsgebiet: Pilzinfektionen der Fußnägel.
 

2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON DAKTARIN BEACHTEN?

Daktarin darf nicht angewendet werden,
- wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Miconazol, verwandte pilzabtötende Medikamente oder einen der sonstigen Bestandteile von Daktarin 2% - dermatologische Lösung sind.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Daktarin ist erforderlich
Die Behandlung ohne ärztliche Anordnung ist auf Nagelpilzerkrankungen der Füße zu beschränken.
Die Nagelpilzerkrankung erkennt man an einer deutlichen Verdickung der Nagelplatte. Meist tritt auch eine gelblich-weiße bis graue Verfärbung auf.
Vor Behandlung der Nagelpilzerkrankung empfiehlt es sich, die Nägel möglichst kurz zu schneiden und eventuell oberflächlich abzufeilen, um ein besseres Eindringen der Lösung zu ermöglichen.
Reste des Präparates nicht für andere Hauterkrankungen verwenden!
Sollte es zu allergischen Reaktionen oder Reizungen kommen, ist die Behandlung abzubrechen.
Daktarin nicht in Kontakt mit Augen, Schleimhaut oder offenen Verletzungen bringen.
Bei Fortbestand der Beschwerden oder wenn der erwartete Erfolg durch die Anwendung nicht eintritt, ist ehestens eine ärztliche Beratung erforderlich.

Bei Anwendung von Daktarin mit anderen Arzneimitteln
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen / anwenden bzw. vor kurzem eingenommen / angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Wechselwirkungen mit Daktarin sind sehr selten. Bei folgenden Medikamenten ist jedoch Vorsicht
geboten, ihre Wirkung kann verstärkt werden:
· orale Antidiabetika (Tabletten zur Behandlung der Zuckerkrankheit)
· Phenytoin (Mittel gegen epileptische Krampfanfälle)
Eine Überwachung durch Ihren Arzt ist bei gleichzeitiger Anwendung von Antikoagulantien (Mittel zur Hemmung der Blutgerinnung) erforderlich.

Schwangerschaft und Stillzeit
Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Da Miconazol bei lokaler Anwendung nur in minimalen Mengen in den Blutkreislauf gelangt, ist eine fruchtschädigende Wirkung oder ein Übertritt in die Muttermilch unwahrscheinlich.
Bei einer Anwendung während der Schwangerschaft oder Stillzeit ist dennoch Vorsicht geboten.
Daktarin 2% - dermatologische Lösung sollte nur dann angewendet werden, wenn die Vorteile die möglichen Risiken übertreffen. Fragen Sie diesbezüglich Ihren behandelnden Arzt.
 

3. WIE IST DAKTARIN ANZUWENDEN?

Wenden Sie Daktarin 2% - dermatologische Lösung immer genau nach Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls nicht anders verordnet, ist die angegebene Dosierung einzuhalten.

Daktarin 2% - dermatologische Lösung wird morgens und abends mit dem beigefügten Pinsel auf den erkrankten Nagel dick aufgetragen. Das Abtrocknen der Lösung ist abzuwarten.
Vor Behandlung der Nagelpilzerkrankung empfiehlt es sich, die Nägel möglichst kurz zu schneiden und eventuell oberflächlich abzufeilen, um ein besseres Eindringen der Lösung zu ermöglichen.
Die Behandlung sollte ohne Unterbrechung fortgeführt werden, bis ein neuer Nagel zu wachsen beginnt und eine definitive Heilung erkennbar ist (selten weniger als drei Monate).
Zur Behandlung von Nagelpilzerkrankungen eignet sich Daktarin vor allem deshalb besonders gut, weil das Präparat nach Aufbringen schnell abtrocknet und danach am erkrankten Nagel gut haften bleibt.
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Daktarin zu stark oder zu schwach ist.

Wenn Sie eine größere Menge von Daktarin angewendet haben, als Sie sollten

Übermäßige Verwendung von Daktarin 2% - dermatologische Lösung kann zu Hautreizungen führen.
Bitte unterbrechen Sie die Anwendung, bis die Symptome wieder verschwunden sind.

Sollten Sie Daktarin versehentlich verschlucken, suchen Sie bitte einen Arzt auf.

Wenn Sie die Anwendung von Daktarin vergessen haben
Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.

Wenn Sie die Anwendung von Daktarin abbrechen
Halten Sie Rücksprache mit dem Arzt oder Apotheker.
 

4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann Daktarin Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
Die im Folgenden aufgelisteten Nebenwirkungen sind nach der Markteinführung berichtet worden.

Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zu Grunde gelegt:
Sehr häufig: 1 oder mehr von 10 Behandelten
Häufig: 1 oder mehr von 100 Behandelten
Gelegentlich: 1 oder mehr von 1000 Behandelten
Selten: 1 oder mehr von 10.000 Behandelten
Sehr selten: weniger als 1 von 10.000 Behandelten einschließlich gemeldeter Einzelfälle

Erkrankungen des Immunsystems
Sehr selten: Allergiebedingter Schock, allergische Reaktionen, länger anhaltende Schwellung von Haut und Schleimhaut

Erkrankungen der Haut
Sehr selten: Nesselausschlag, Hautekzeme (Kontaktdermatitis), Ausschlag, entzündliche Rötung der Haut (Erythem), Juckreiz, Hautbrennen

Allgemeine Erkrankungen und Beschwerden am Anwendungsort

Sehr selten: Hautreizungen an der Applikationsstelle

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.
 

5. WIE IST DAKTARIN AUFZUBEWAHREN?

Zwischen 15° und 30°C lagern. Lichtschutz erforderlich.
Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Flaschenetikett und dem Umkarton angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.
Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft die Umwelt zu schützen.
 

6. WEITERE INFORMATIONEN

- Der Wirkstoff ist: Miconazol.
- Die sonstigen Bestandteile sind: Propylenglykol, denaturierter Alkohol, Acryl/Acrylat Copolymer.
- 1 ml enthält: 20 mg Miconazol sowie 0,2 ml Propylenglykol.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

 Ihre Frage

Sichtbarkeit:

* diese Felder sind verpflichtend