Eu-Med® 200mg Schmerztabletten

zurück

Kurztext: Zur Behandlung von Schmerzzuständen, wie Schmerzen des Bewegungsapparates, Zahnschmerzen oder akute Regelschmerzen sowie von Schmerzen und Fieber bei Erkältungskrankheiten und grippalen Infekten.
Arzneimittel Zugelassenes Arzneimittel - Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.
Marke:
GEBRO PHARMA GMBH

GEBRO PHARMA GMBH

, FIEBERBRUNN , 06391

05354/5300-0
05354/5300-710

PZN
2442647
Verfügbarkeit:
verfügbar
Verpackungsmenge:
Stückzahl:

€ 2,95* inkl. 10% MwSt.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

Wie sind Eu-Med 200mg Schmerztabletten einzunehmen?

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in der Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein.
Nehmen Sie bis zu 3-mal täglich eine Schmerztablette.

Sie sollten im Allgemeinen nicht mehr als drei Eu-Med Schmerztabletten pro Tag einnehmen. Zwischen den Einnahmen sollte ein Abstand von 4 bis 6 Stunden eingehalten werden.
Nehmen Sie Eu-Med Schmerztabletten mit Flüssigkeit ein. Die Tabletten können mit oder ohne Mahlzeit eingenommen werden.

Durch die Bruchrille können Eu-Med 200 mg Schmerztabletten in zwei gleiche Hälften geteilt werden. Legen Sie die Tablette zum Teilen auf einen harten Untergrund. Drücken Sie mit den  beiden Daumen oder Zeigefingern links und rechts der Bruchrille.

Anwendung bei Kindern und Jugendlichen:

Bitte geben Sie Ihrem Kind Eu-Med nur nach ärztlicher Verschreibung.
Für Kinder bis 8 Jahre ist diese Darreichungsform nicht geeignet.
Kinder von 8 – 12 Jahren: bis zu 3-mal täglich ½ Eu-Med 200 mg Schmerztablette.
Jugendliche von 12 – 18 Jahren: bis zu 3-mal täglich 1 Eu-Med 200 mg Schmerztablette.

Ältere Patienten (ab 65 Jahren)

Es ist keine spezielle Anpassung der Dosis erforderlich, wenn Sie über 65 Jahre alt sind. Achten Sie aufgrund der erhöhten Anfälligkeit von älteren Patienten auf Nebenwirkungen im Magen-Darmbereich.

Patienten mit Leber- und/oder Nierenerkrankungen

Wenn Sie eine leichte bis mäßige Leber- oder Nierenfunktionsstörung haben müssen Sie bei der Einnahme von Eu-Med vorsichtig sein. Patienten mit einer schwerer Leber- oder Nierenfunktionsstörung dürfen Eu-Med nicht einnehmen. Bitte wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Wirkstoff:

Dexibuprofen.

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

 Ihre Frage

Sichtbarkeit:

* diese Felder sind verpflichtend