Figureform Basen-Tee

zurück

Kurztext: Der Tee mit den 27 basischen Kräutern - die Erfolgsformel für Ihren Organismus!
Lebensmittel
Marke:
PZN
2586062
Verfügbarkeit:
verfügbar
Verpackungsmenge:
Stückzahl:

€ 9,90* inkl. 10% MwSt.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

NACH DR. MED. PETRA WIECHEL

Der Tee mit den 27 basischen Kräutern - die Erfolgsformel für Ihren Organismus!

WUNDERWERK KRÄUTERTEE - BEKÖMMLICH UND SEIT JAHRTAUSENDEN BEWÄHRT

 

Der Figureform® Basentee ist eine einzigartige, ausgewogene Mischung aus 27 Kräutern. Er liefert wichtige Mineralstoffe zum Lösen der Schlacken und Neutralisieren der Säuren. Ein wirksamer, schlackenlösender Tee muss alle chemischen Elemente in Verdünnung enthalten, die auch in allen möglichen Schlacken, in Verdichtung enthalten sind. Das eine hebt die Wirkung des anderen auf. Nur so ein Tee hat die Kraft und sorgt dafür, dass es den Schlacken - insbesondere den Cellulite-Schlacken an den Kragen geht. Kräutertees sind ein wahres Wunderwerk der Natur.

Als Faustregel gilt, wer einen Liter Basentee trinkt, sollte über den Tag verteilt mindestens zwei Liter Wasser ohne Kohlensäure trinken, da durch das Schlackenlösen die ehemals neutralisierte Säure wieder frei und aktiv wird und den Organismus zusätzlich zum normalen Stoffwechselgeschehen belasten kann.

 

DIE GELÖSTEN SCHLACKEN MÜSSEN SCHNELLSTMÖGLICH AUSGESCHIEDEN UND NEUTRALISIERT WERDEN.
 

Deshalb ist die begleitende Anwendung mit dem Basen-Mineralienbad, anderen Figureform® Basenprodukten zum Säureneutralisieren und zum Schutz und Auffüllen der Mineralstoffdepots und das Trinken von reichlich Wasser ohne Kohlensäure so wichtig.

ZUTATEN DES FIGUREFORM® BASENTEES:

Der Figureform® Basentee besteht aus 27 verschiedenen Kräutern. Helfen Sie Ihrem Körper wieder ins Gleichgewicht!

Hagebutte, Stiefmütterchenkraut, Schlüsselblume, Ehrenpreiskraut, Lavendelblüte, Löwenzahnblatt, Schafgarbenkraut, Enzianwurzel, Frauenmantelkraut, Spitzwegerichblatt, Odermenningkraut, Tausendguldenkraut, Goldrute, Gundelrebe, Leinsamen, Augentrost, Ringelblume, Isländisches Moos, Hirtentäschelkraut, Salbeiblatt, Wermutkraut, Weißdornkraut, Wacholderbeere, Mariendistelkraut, Hopfenblüte, Bruchkraut, Lemongras

ZUBEREITUNG & ANWENDUNG:

1 Esslöffel Basentee mit 1 Liter kochendem Wasser übergießen, 3 bis max. 5 Minuten zugedeckt ziehen lassen und abseihen. Warm und ungesüßt, tassenweise über den Tag verteilt trinken. Tägliche Trinkmenge: 0,5 bis 1,5 Liter. Der Tee kann und sollte regelmäßig getrunken werden. Achten Sie neben dem Teekonsum auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr in Form von Wasser ohne Kohlensäure.

Trinken Sie den Tee möglichst bald nach dem Abgießen. Dann hat er die beste Wirkung zum Neutralisieren und zum Ausscheiden von Schlacken. Halten Sie den nicht gleich benötigten Rest in einer Thermoskanne warm.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

 Ihre Frage

Sichtbarkeit:

* diese Felder sind verpflichtend