Allergosan Zink 100 Pro 60 Kapseln

zurück

Kurztext: Das Spurenelement Zink wirkt mit bei mehr als 200 Enzymreaktionen des Körpers und erfüllt wichtige Funktionen in der Abwehr von Krankheitskeimen,
Lebensmittel
Marke:
PZN
3625611
Verfügbarkeit:
! auf Anfrage
Verpackungsmenge:
Stückzahl:

€ 16,90* inkl. 10% MwSt.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

ZINK – wichtig für den Darm

Das Spurenelement Zink wirkt mit bei mehr als 200 Enzymreaktionen des Körpers und erfüllt wichtige Funktionen in der Abwehr von Krankheitskeimen, für die Gesunderhaltung von Haut und Darm, für die Wundheilung, im Hormonstoffwechsel, als Antioxidans, uvm.

Wie zeigt sich ein Zinkmangel:

Infektanfälligkeit:
Bei Zinkmangel kommt es zu einer Reduktion der Gesamtzahl der Lymphozyten, der T-Killer und T-Helfer-Zellen. Dies macht und besonders anfällig für Erkältungen, Fieberblasen, usw.

Neurodermitis:
Zink spielt im Hautstoffwechsel und bei allergischen Vorgängen im Gewebe die wichtigste Rolle. Fehlt Zink, hat dies eine vermehrte Freisetzung von Histamin zur Folge ( = Juckreiz )!

Zuckerkrankheit:
Diabetiker scheiden leider 2-3 mal mehr Zink über den Urin aus als Gesunde, was nicht nur einen Zinkmangel sondern auch einen Insulinmangel nach sich zieht.

Akne, Haarausfall, Nagelveränderungen:
Bei diesen Problemen ist die Therapie mit Zink sehr vielen anderen Maßnahmen vorzuziehen, bzw. immer als Begleittherapie sinnvoll.

Die Aufnahme von Zink im Darm:

Bei Entzündungen ist die Aufnahmefähigkeit des Darmes für Nährstoffe stark herabgesetzt. Die Zinkaufnahme wird zudem deutlich verschlechtert durch phytinhaltige Nahrungsmittel z.B. Soja- und Getreideprodukte, sowie raffinierte Kohlenhydrate (Zucker, Limonaden, etc.). Wenn eine Entzündung der Darmschleimhäute ( erkennbar durch Blähungen, Durchfälle, starken Geruch des Stuhls ) das Überleben von gesunden Darmbakterien erschwert, sollte unbedingt eine entsprechende Nahrungsergänzung mit Zink durchgeführt werden.

Was tun bei Zinkmangel?

In der orthomolekularen Medizin werden 100 bis 200 mg Zinkgluconat täglich empfohlen. Der ideale Einnahmezeitpunkt ist abends gegeben, um den Organismus während des Schlafens in seiner Regenerationstätigkeit zu unterstützen. Die Therapie sollte mindestens zwei Monate lang durchgeführt werden.

Verzehrempfehlung

Täglich 2 Kapseln mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen. Die Kapsel kann für Kinder geöffnet werden.

Füllstoff
Cellulosepulver (Vegetarische Kapsel: Farbstoff: Titandioxid, Hydroxypropylmethylcellulose)

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

 Ihre Frage

Sichtbarkeit:

* diese Felder sind verpflichtend