Laxamed Synbioticum Kapseln + Sachets

zurück

Kurztext: Zur diätetischen Behandlung der ernährungsbedingten und chronischen Obstipation (Verstopfung) sowie von Störungen der Darmflora
Lebensmittel
Marke:
PZN
4078832
Verfügbarkeit:
! auf Anfrage
Verpackungsmenge:
Stückzahl:

€ 13,95* inkl. 10% MwSt.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

Zur diätetischen Behandlung der ernährungsbedingten und chronischen Obstipation (Verstopfung) sowie von Störungen der Darmflora z.B. bei bestimmten Durchfallerkrankungen oder nach Antibiotika-Einnahme.

Regeneriert die gestörte Darmflora

- bei bestimmten Durchfällen
- nach Antibiotikaeinnahme stimuliert die Darmtätigkeit
- z. B. bei chronischer Verstopfung stärkt die körpereigene Abwehr
- bei Störungen des darmassoziierten Immunsystems
1 Sachet enthält 20 Milliarden gesundheitsfördernde Bakterien!

Eigenschaften:

Das »Synbiotikum« laxamed® enthält ausgewählte, gesundheitsfördernde Bakteri­enkulturen (Probiotika) in Kombination mit natürlichen Ballaststoffen (Prebiotika) und trägt auf sanfte Weise zur Regulierung der Verdauung und zur Normalisierung der gestörten Darmflora bei.

Wichtige Hinweise:

laxamed® ist kein Ersatz für eine abwechs­lungsreiche Ernährung und nicht als alleinige Nahrungsquelle geeignet. Empfohlene Tagesdosis nicht überschreiten. Verwendung unter ärztlicher Aufsicht. Trocken und kühl lagern. Für Kinder unerreichbar aufbewahren. Bei anhaltenden Verdauungsstörungen ehestens ärztliche Beratung einholen. Gebrauchsinformation sorgfältig lesen.
Nicht anwenden bei bekannter Überemp­findlichkeit gegen einen Bestandteil oder bei Störungen des Immunsystems (Immun­suppression, z.B. HIV-Infektion). Bei bestehenden ernsten Magen-Darm-Erkrankungen, bei Autoimmunerkrankun­gen sowie in der Schwangerschaft nur nach ärztlicher Anweisung anwenden. Für Diabetiker geeignet. Frei von Lactose, Purin, Gluten.

Hintergrund

Der menschliche Darm befördert im Laufe des Lebens rund 60 Tonnen Speisen und 50.000 Liter Flüssigkeit. Er kommt er pau­senlos mit Schadstoffen, Krankheitserre­gern, Parasiten, Viren, Bakterien, Pilzen und Antigenen in Kontakt. Mit 7-9 Metern Länge und 400 m2 Oberfläche ist der Darm das größte Immunorgan des Menschen und gleichzeitig auch seine größte Grenzfläche zur Außenwelt.
Als Darmflora wird die Gesamtheit aller Mikroorganismen bezeichnet, die den menschlichen Darm besiedeln. Ihr Hauptquartier - der Dickdarm (Kolon) - weist die höchste bakterielle Besiedlungsdichte auf: Rund 400 verschiedene Bakterienarten - insgesamt bis zu 100 Billionen Mikroorganismen - gestalten hier die bunte Mikroflora.
In einer intakten, ausbalancierten Darm­flora überwiegt die Aktivität der schützenden, nützlichen Bakterienarten. Hauptaufgaben der Darmflora sind die Regulierung wichtiger Verdauungsfunktionen, die Produktion lebenswichtiger Stoffe (z. B. Vitamine) sowie die perma­nente Abwehr von Krankheitserregern.
Falsche Ernährung, Stress, Infektionen, bestimmte Krankheiten oder Medikamente (z. B. Antibiotika) können das sensible Ökosystem im Darm rasch aus dem Gleichgewicht bringen. Ist die Balance der Darmflora gestört, können sich schädliche Bakterienarten unverhältnismäßig stark vermehren und Gesundheit und Wohlbefinden stark beeinträchtigen.

Zu den Folgen einer geschädigten Darm­flora zählen Funktionsstörungen der Ver­dauungsorgane, chronische Verstopfung, Durchfälle, Entzündungen, Bauchschmer­zen und Blähungen ebenso wie die gene­relle Schwächung der körpereigenen Abwehr.
Bei anhaltenden Beschwerden muss unbedingt ein Arzt konsultiert werden. Das neue Synbiotikum laxamed® - eine intelligente Kombination von Probiotika und Prebiotika - kann gezielt zur natürli­chen Regeneration der gestörten Darm­flora eingesetzt werden.

»Die gezielte Kolonisation des Darms mit nützlichen »probiotischen« Bakterien regelt Verdauungsprobleme auf natürliche Weise.«
Im Synbiotikum laxamed® sind Pro­biotika und Prebiotika in magensaftstabiler Form synergistisch vereinigt. Die wertvollen Bakterien gelangen so unversehrt in den Darm und werden dort sofort mit ihren spezifischen Nährstoffen versorgt.
Empfohlene Dosierung:
Falls nicht anders verordnet 1-mal täglich 1 Sachet. Den Inhalt (Mikrogranulat) in Frucht­saft, Joghurt, Milch, Müsli etc. (nicht in heiße Getränke/Speisen) einrühren und sofort (!) verzehren.

laxamed®, das Synbiotikum, bringt die Verdauung voll in Schwung.

laxamed® wurde speziell zur diätetischen Behandlung der ernährungsbedingten und chronischen Verstopfung sowie von Störungen der Darmflora, z. B. bei be­stimmten Durchfallerkrankungen oder nach Antibiotika-Einnahme, entwickelt.
laxamed® enthält ausgewählte, gesund­heitsfördernde Bakterienkulturen (Probio­tika) in Kombination mit natürlichen Ballaststoffen (Prebiotika) und trägt so auf sanfte Weise zur Regulierung der Ver­dauung und zur Normalisierung der gestörten Darmflora bei.
Die positiven Wirkungen wurden in wissenschaftlichen Studien bestätigt.

laxamed® hilft die Verdauung zu regulieren, die Darmtätigkeit zu stimulieren, das Wachstum krankmachender Keime zu hemmen, Enterotoxine zu inaktivieren und die körpereigenen Abwehrmechanis­men bei Störungen des darmassoziierten Immunsystems zu stärken.
Geprüfte Magensaftstabiltität.
Das speziell für laxamed® entwickelte Herstellungsverfahren garantiert die hohe Magensaftstabilität des synbiotischen Mikrogranulates und gewährleistet, dass die probiotischen Mikroorganismen in aktiver Form in den Darm gelangen, um dort ihre gesundheitsfördernden Wirkun­gen zu entfalten

Zutaten:

Apfelpektinextrakt, Inulin, Guarkernmehl, Lebendkulturen (Enterococcus faecium, Streptococcus thermophilus, Lactobacillus casei), Pflanzenfett, Überzugsmittel: Schellack, Trennmittel: Kieselsäure

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

 Ihre Frage

Sichtbarkeit:

* diese Felder sind verpflichtend