Trevis Kapseln

zurück

Kurztext: Trevis-Kapseln sind ein durchfallminderndes, geschädigte Darmflora wiederaufbauendes Medikament, das durch ein Zusammenspiel der in ihm enthaltenen Bakterien mit der Darmflora wirkt.
Lebensmittel
Marke:
PZN
4057149
Verfügbarkeit:
verfügbar
Verpackungsmenge:
Stückzahl:

€ 16,90* inkl. 10% MwSt.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

1. WAS SIND TREVIS-KAPSELN UND WOFÜR WERDEN SIE ANGEWENDET?


Trevis-Kapseln sind ein durchfallminderndes, geschädigte Darmflora wiederaufbauendes
Medikament, dass durch ein Zusammenspiel der in ihm enthaltenen Bakterien mit der Darmflora
wirkt. Besonders geeignet ist es zur Behandlung von Durchfallerkrankungen auf Reisen die durch
ungewohnte Kost und mangelnde Hygiene verursacht werden.
Anwendungsgebiete:
- Zur Schutzbehandlung unkomplizierter (Reise) Durchfälle
- Unterstützt den Wiederaufbau einer geschädigten Darmflora, z.B. nach antibakterieller
Therapie
- Zur symptomatischen Behandlung unkomplizierter Durchfälle

2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON TREVIS-KAPSELN BEACHTEN?


Trevis-Kapseln dürfen nicht eingenommen werden
· Wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen einen der Bestandteile des Präparats sind.
· Bei Störungen des Immunsystems (z.B. HIV-Infektion)
· Bei akuter Pankreatitis
Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Trevis-Kapseln ist erforderlich
· Wenn Sie an bestimmten Erkrankungen leiden, die auf eine Störung des
Immunsystems zurückgeführt werden (sog. Autoimmunerkrankungen)
· Wenn Sie eine bestehenden schweren Mage-Darmerkrankungen (z.B. Morbus Crohn,
Geschwüre und Tumore im Magen-Darmtrakt) haben
In diesen Fällen sollen Trevis-Kapseln nur nach ärztlicher Anordnung verwendet werden.
Bei anhalten der Symptome über 48 Stunden suchen Sie umgehend einen Arzt auf, ebenso bei
schweren Durchfallerkrankungen mit Verdacht auf eine Infektion mit spezifischen Erregern, wie z.B.
Salmonellen oder Shigellen.
Die bei Ausbruch einer Durchfallerkrankung notwendigen Maßnahmen wie Mineralstoffersatz
(Elektrolytersatz) und Flüssigkeitszufuhr sind einzuhalten.
Bei Fortbestand der Beschwerden oder wenn der erwartete Erfolg mit Trevis-Kapseln nicht eintritt,
suchen Sie umgehend einen Arzt auf.
Informieren sie bitte unverzüglich ihren Arzt,
· Wenn Sie erste Anzeichen von Nebenwirkungen beobachtet haben
· Wenn die Beschwerden weiterbestehen oder der erwartete Erfolg nicht eintritt
· Wenn sie schwanger sind oder stillen
Bei Anwendung von Trevis-Kapseln mit anderen Arzneimitteln
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen oder
anwenden, bzw. vor kurzem eingenommen oder angewendet haben, auch wenn es sich um nicht
verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
· Antibiotika und Sulfonamide können die Wirksamkeit von Trevis-Kapseln einschränken.
· Nicht gleichzeitig mit Schluckimpfungen anwenden.
Bei Einnahme von Trevis-Kapseln zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
Wichtig ist insbesonders bei Kindern und älteren Menschen ein gleichzeitiger Wasser- und
Elektrolytersatz.
Schwangerschaft und Stillzeit
Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Keine Auswirkungen bekannt.
Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Trevis-Kapseln
Hinweis für Diabetiker: eine Trevis-Kapsel enthält 0,1g Glucose.

3. WIE SIND TREVIS-KAPSELN EINZUNEHMEN?


Falls nicht vom Arzt anders verordnet ist die übliche Dosis:
· Zur Unterstützung des Wiederaufbaus einer geschädigten Darmflora, z.B. nach antibakterieller
Therapie: Erwachsene nehmen 2mal täglich 3 Kapseln über die Dauer der antibakteriellen
Behandlung bis 1 Woche danach ein, wobei bei der Einnahme immer eine Abstand von 3
Stunden zur antibakteriellen Therapie eingehalten werden soll.
· Zur symptomatischen Behandlung unkomplizierter Durchfälle: Erwachsene nehmen 3mal
täglich 1-2 Kapseln. Kinder nehmen 3mal täglich 1 Kapsel.
· Zur Schutzbehandlung unkomplizierter (Reise-)Durchfälle: Erwachsenen nehmen 3mal täglich
1 Kapsel bis zum letzten Reisetag ein. Die Behandlung kann 3-7 Tage vor Reiseantritt
begonnen werden.
An einem Tag sollen höchstens 6 Kapseln eingenommen werden. Die Kapseln sind unzerkaut mit
etwas Flüssigkeit einzunehmen. Für Säuglinge und Kleinkinder, die noch keine Kapseln schlucken
können, kann die Kapsel geöffnet und der pulvrige Inhalt in etwas Milch oder Joghurt geschüttet
werden.
Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Wenn sie größere Mengen von Trevis-Kapseln eingenommen haben, als Sie sollten
In einer Untersuchung an Probanden mit absichtlicher 10-facher Überdosierung von Trevis (3mal
täglich 10 Kapseln über 4 Wochen) wurden mit Ausnahme leichter Magen-Darm-
Unverträglichkeitserscheinungen keine nachteiligen Effekte festgestellt.
Wenn Sie die Einnahme von Trevis-Kapseln vergessen haben
Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.
Wenn sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder
Apotheker.

4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?


Wie alle Arzneimitteln können Trevis-Kapseln Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem
auftreten müssen. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten
Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser
Gebrauchsinformation angegeben sind.
Beim bestimmungsgemäßen Gebrauch sind Trevis-Kapseln gut verträglich und es sind keine
Nebenwirkungen zu erwarten.

5. WIE SIND TREVIS-KAPSELN AUFZUBEWAHREN?


Nicht über 20°C lagern. In der Originalverpackung aufbewahren um den Inhalt vor Licht und
Feuchtigkeit zu schützen.
Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Behältnis angegebene Verfalldatum nicht mehr
anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.
Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren
Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme
hilft die Umwelt zu schützen.

6. WEITERE INFORMATIONEN


Was Trevis-Kapseln enthält
Die Wirkstoffe sind: 1 Kapsel enthält mind. 32 Mio. lebende Keime von Lactobacillus acidophilus,
mind. 32 Mio. lebende Keime von Bifidobacterium animalis, mind. 8 Mio. lebende Keime von
Lactobacillus bulgaricus, mind. 4 Mio. lebende Keime von Streptococcus thermophilus
Die sonstigen Bestandteile sind: 101,2 mg wasserfreie Glucose, 15,34 mg Magermilchpulver,
Hefeextrakt, Inosit, Natriumascorbat, Natriumglutamat, Natriumalginat, Magnesiumstearat, Silikon-
Antischaumemulsion, Gelatine, Titandioxid E171

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

 Ihre Frage

Sichtbarkeit:

* diese Felder sind verpflichtend