Babys auf Reisen

Es wird wärmer! Jungfamilien zieht es an den nächsten See oder ans Meer. Beim Reisen mit Kindern, vor allem mit Baby, sind in Sachen Essen und Trinken so manche Gegebenheiten zu berücksichtigen. Wussten Sie etwa, dass Babys beim Starten und bei der Landung gestillt werden sollen?

hier weiterlesen


Mit Kindern stressfrei reisen

Koffer packen und ab in den Urlaub: Vor allem bei Kindern ist die Vorfreude auf die schönste Zeit des Jahres groß. Bevor es losgehen kann, müssen Eltern jedoch erst einmal verschiedene Herausforderungen meistern. Haben wir alles Wichtige eingepackt? Was ist, wenn das Kind im Urlaub krank wird?

hier weiterlesen


Tipps & Tricks bei Säuglingskoliken

Knapp ein Viertel aller Babys leidet in den ersten Lebensmonaten unter sogenannten Säuglingskoliken. Über die Ursachen sind sich die Ärzte bis heute uneinig. Fest steht jedoch, dass sie der Grund dafür sind, dass Babys unter starken Bauchschmerzen und Blähungen leiden.

hier weiterlesen


Homöopathie bei Kindern

Mit der Geburt eines Kindes beginnt für junge Eltern eine Zeit voller neuer Herausforderungen. Dazu zählen Babys erste Krankheiten und Wehwehchen ebenso wie häufige Infekte und Probleme bei Klein- und Schulkindern. Mit einer kleinen homöopathischen Hausapotheke sind Eltern oft selbst in der Lage, akute Probleme wie Bauch- oder Zahnungsschmerzen bei ihrem Kind zu bewältigen.

hier weiterlesen


Teddy geht zum Onkel Doktor

Vom 23. bis zum 25. Mai findet an der Med Uni Graz das von der Austrian Medical Students Association (AMSA) veranstaltete „Teddybär-Krankenhaus“ statt.

hier weiterlesen


Studie: Neues über das "Zappelphilipp-Syndrom"

Das Zappelphilipp-Syndrom ist als Kinderkrankheit bekannt - doch leiden neuen Studien zufolge viele Menschen erst im jungen Erwachsenenalter an der Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS). Die nun im Journal of the American Medical Association (Jama) veröffentlichten Erhebungen aus Großbritannien und Brasilien halten einige Überraschungen bereit.

hier weiterlesen


"Superfood" Muttermilch

Mit mehr als 200 verschiedenen Zucker-Molekülen besitzen Menschen die komplexeste Muttermilch aller Säugetiere. Gerade diese Komplexität erschwert es Wissenschaftern, die vielen verschiedenen Effekte der Muttermilch für Mutter und Kind zu enträtseln. Fest steht: Ihre Aufgabe geht weit über die Ernährung des Säuglings hinaus.

hier weiterlesen

Bettnässen: Kind sollte frühzeitig zum Arzt

Bettnässen kommt häufiger vor, als Eltern von betroffenen Kindern oft denken. Jedes fünfte bis sechste Kind im Vorschulalter und zehn bis 15 Prozent aller Sechs- bis Zehnjährigen wachen regelmäßig in einem nassen Bett auf. Mit einem frühzeitigen Arztbesuch sowie Verhaltensänderungen und Medikamenten gibt es sehr gute Behandlungsoptionen.

hier weiterlesen

Vaters Ernährung wirkt auf Stoffwechsel der Kinder

Bislang wurden vor allem Schwangere zu gesunder Ernährung ermahnt. Nun gibt es immer mehr Hinweise darauf, dass der Speiseplan des Vaters vor der Zeugung ebenfalls bedeutend für die Kinder ist.

hier weiterlesen

Teddybären-Krankenhaus: Die Angst vor dem Arzt- und Spitalsbesuch nehmen

Teddybären, Puppen und andere Stoff- und Kuscheltiere im Operationssaal, beim Zahnarzt, beim Röntgen, bei der Wundversorgung oder bei der Computertomographie: Das Projekt „Teddybären-Krankenhaus“ hat das Ziel, Kindern die Angst vor dem Arztbesuch oder einem Spitalsaufenthalt zu nehmen.

hier weiterlesen

Interessengemeinschaft Pflegende Angehörige

Derzeit gibt es in Österreich rund 452.000 Pflegegeldbezieher, davon leben rund 80 % zu Hause und werden größtenteils von Familienmitgliedern und Freunden gepflegt und betreut. Diese Unterstützung von pflegenden Angehörigen wird weder von der Gesellschaft noch von der Politik anerkannt und wertgeschätzt.

hier weiterlesen

Gruselig an Halloween sind die Tonnen an Süßigkeiten

In der Nacht des 31. Oktober ist es wieder soweit: Groß und Klein feiern mittlerweile auch hierzulande das aus den USA Halloween. Kinder verkleiden sich als Hexen, Monster und Skelette. Am Ende eines Umzugs oder der Halloweenparty ist das Sackerl oft prall gefüllt mit Zucker und Fett in Form von Schokolade, Bonbons und Drops. Natürlich dürfen Kinder zu Anlässen wie Halloween naschen, aber angesichts des negativen Einflusses von Zucker und Fett in Mengen auf den Stoffwechsel sollte man Traditionen neu überdenken.

hier weiterlesen