Herzmuskelentzündung bei Kindern häufig übersehen

Wenn ein Kind nach einem Infekt noch nicht sofort wieder fit ist, machen sich Eltern meist noch keine großen Sorgen. Doch es ist wichtig, darauf zu achten, dass die Krankheit gut ausheilt, denn bei etwa fünf bis zehn Prozent aller Virusinfektionen wird auch der Herzmuskel angegriffen.

hier weiterlesen


Kinderkrankheiten im Fokus

Kinderkrankheiten sind nicht immer ein Kinderspiel. Manche können schwere Komplikationen verursachen. Wir beleuchten, welchen Infektionen man vorbeugen kann, wie man mit verschiedenen Kinderkrankheiten umgehen sollte und wie Sie Ihrem Kind im Krankheitsfall die Beschwerden lindern können.

hier weiterlesen


Schützen schlechte Angewohnheiten Kinder vor Allergien?

Daumenlutschen und Nägelkauen scheint Kinder vor Allergien zu schützen, wie neuseeländische Forscher herausgefunden haben. Diese schlechten Angewohnheiten könnten das Immunsystem beeinflussen und das Risiko für Allergien senken.

hier weiterlesen


Tipps & Tricks bei Säuglingskoliken

Knapp ein Viertel aller Babys leidet in den ersten Lebensmonaten unter sogenannten Säuglingskoliken. Über die Ursachen sind sich die Ärzte bis heute uneinig. Fest steht jedoch, dass sie der Grund dafür sind, dass Babys unter starken Bauchschmerzen und Blähungen leiden.

hier weiterlesen


Spielen im Freien schützt vor Kurzsichtigkeit

Schon 40 Minuten tägliches Toben auf dem Spielplatz oder Pausenhof können Kinder im Grundschulalter vor Kurzsichtigkeit schützen. Zu diesem Ergebnis kommt eine chinesische Studie, die den Zusammenhang zwischen Freiluftaktivität und Kurzsichtigkeit bei Kindern in einer Studie untersuchte.

hier weiterlesen


Lungengesundheit im Kindesalter

Die Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie (ÖGP) findet derzeit in Graz statt. Unter dem Titel „Lernen, Forschen, Behandeln – Pädiatrische Pneumologie im Brennpunkt“ wird die Wichtigkeit der Behandlung von Lungenkrankheiten im Kindesalter eines der zentralen Themen des Kongresses sein. Vor allem rauchende Mütter und Großmütter sollten ganz genau aufpassen.

hier weiterlesen


Heilpflanzen für Kinder

Viele Eltern wünschen sich bei der Behandlung ihrer erkrankten Kinder eine milde und nebenwirkungsarme Therapie. Bei unkomplizierten Beschwerden gibt es hierzu eine ganze Reihe an Heilpflanzen, die eine mögliche und sichere Therapieoption darstellen.

hier weiterlesen

Mein Kind hat Fieber...

Bis zu zehn fiebrige Infekte pro Jahr sind in den ersten zwei Lebensjahren durchaus normal. Der frühere reflexartige Einsatz von Fiebersenkern erfolgt heute nicht mehr, weil jeder überstandene Infekt das Immunsystem für den lebenslangen Kampf mit Pathogenen „trainiert“. Kinderärzte verwenden deswegen Fiebermittel nur mehr bei Fieber ab 39 °C und wenn bestimmte Risikofaktoren vorliegen.

hier weiterlesen

September ist Monat der Kindergesundheit in den Apotheken

September ist der Monat der Kindergesundheit in den Apotheken. Mit der Info-Kampagne „Ansteckend gesund!“ machen die Apotheken zu Schulbeginn auf die typischen Kinderkrankheiten aufmerksam. Das Kundenmagazin DA - DIE APOTHEKE widmet dem Thema einen eigenen Schwerpunkt und bietet darüber hinaus Gratis-Fiebertestkarten an.

hier weiterlesen

Die Kinder-Hausapotheke

Junge Eltern können ein Lied davon singen: Kaum ist eine Erkältung vorbei, kommt schon der nächste Schnupfen daher. Meistens sind Infekte bei Kindern harmlos und wichtig, um das Immunsystem zu trainieren. Um bei all dem möglichst schnell helfen zu können, sollten Sie eine kleine Hausapotheke für Ihr Kind zu Hause haben.

hier weiterlesen

Zäpfchen, Saft und Co. – ein Kinderspiel?

Wenn der Nachwuchs krank ist und Medikamente braucht, dann stellt das so manchen Elternteil vor ungeahnte Herausforderungen: weinende Kinder, die den so notwendig benötigten Antibiotikasaft lieber in der Küche verteilen anstatt ihn zu schlucken, Zäpfchen, die wieder herausgepresst werden, und Augen- oder Nasentropfen, die überall landen, nur nicht dort, wo sie hingehören. Jedoch gibt es jede Menge Tipps und gute Ratschläge, damit derartige Situationen Eltern nicht (über)fordern – in Ihrer Apotheke.

hier weiterlesen

Rund ums Baby

Die erste Zeit mit einem Neugeborenen ist überwältigend, in vielerlei Hinsicht. Alles ist neu und man muss sich erst an die veränderte Situation gewöhnen. Viele Fragen beschäftigen die frisch gebackenen Eltern, ob zum Schlafen, zum Stillen oder zum Zahnen, alles ist noch neu und will erst gelernt werden. In Ihrer Apotheke erhalten Sie wertvolle Tipps rund ums Baby.

hier weiterlesen