Unter der Lupe: Buer®Lecithin

Das Lecithin in dem traditionell pflanzlichen Arzneimittel Buer®Lecithin ist ein natürlicher Wirkstoffkomplex aus der Sojapflanze. Um nachhaltig leistungsfähig zu bleiben und um Körper und Geist fit zu halten, empfiehlt sich eine Einnahme als Kur von mindestens 4 Wochen.

Mit Buer®Lecithin Körper und Geist fit halten!

Cholin-Mangel ist weit verbreitet

Geänderte Ernährungsgewohnheiten (weniger Milch, Eier und Innereien) ver- langen vom Körper eine Extraportion Lecithin. Eine Analyse zur Cholinauf- nahme (Ernährungsstudie NHANES 2003 bis 2004) zeigt deutlich, dass für die Mehrheit der Bevölkerung eine unzurei- chende Versorgung mit Cholin angenom - men werden muss. Weit unterhalb der Empfehlung zur täglichen Aufnahme von 4g liegt dabei die Cholinzufuhr bei älte- ren Menschen. Wissenschafter wie M. Panijel (1986) konnten bei älteren Pati- enten mit Symptomen einer kognitiven Beeinträchtigung positive Auswirkungen von Lecithin bei nur achtwöchiger Behandlung nachweisen. Ein Zeichen, dass Lecithin zur Prophylaxe der Gedächtnisleistung optimal geeignet ist.
 
Nachlassen der Gedächtnisleistung vorbeugen
 
Es zeigt sich, dass bereits ab Mitte zwanzig manche Gehirnfunktionen abnehmen. Ab vierzig macht sich das Nachlassen der Gedächtnisleistung dann bemerkbar: Reaktionsgeschwindigkeit und Kurzzeitgedächtnis verschlechtern sich merklich. Gedächtnistraining aber auch verschiedene pflanzliche Arzneimittel wie Lecithin können vorbeugend helfen. Warum kommt gerade Lecithin hierbei eine besondere Bedeutung zu? Es bestehtaus Phospholipiden, die sich aus Fettsäuren, Glycerin, Phosphor- und Aminosäuren sowie Cholin zusammensetzen. Aus Cholin – das bei einer Mehrheit der Bevölkerung unzureichend vorhanden zu sein scheint –wird Acetylcholin gebildet,ein wichtiger Botenstoff, der die Speicherfähigkeit für neue Gedächtnisinhalte fördert. 
 

Breites Wirkungsspektrum von Buer®Lecithin
 
Das Lecithin in dem traditionell pflanzlichen Arzneimittel Buer®Lecithin ist ein natürlicher Wirkstoffkomplex aus der Sojapflanze mit einem breiten Wirkungsspektrum.
Es unterstützt die Leistungsfähigkeit bei körperlicher und geistiger Überbeanspruchung und dient zur Ergänzung einer Diät bei erhöhten Cholesterinwerten. Für eine nachhaltige Steigerung der Leistungsfähigkeit empfiehlt sich die Einnahme als Kur von mindestens 4 Wochen entweder als Tonikum oder als Kau-Dragées.

  • Autor Takeda Pharma Ges.m.b.H.