Aquatadeus Heilwasserspray

zurück

Kurztext: Natürliche Heilkraft bei entzündlichen und infektiösen Hauterkrankungen.
Kosmetik Kosmetikum
Marke:
PZN
4371609
Verfügbarkeit:
verfügbar
Verpackungsmenge:
Stückzahl:

€ 4,95* inkl. 20% MwSt.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

Hilfreiche Produkte & Zubehör

Das Aquatadeus Heilwasser* wandert auf seiner Reise durch die Niederen Tauern, ehe es in der Region Öblarn in der Steiermark bei der Aquatadeus-Quelle ans Tageslicht tritt. Mit seinem sehr niedrigen pH-Wert (etwa 3), dem hohen Sulfat-Gehalt (3112 mg/l) und der einzigartigen Konzentration an Mineralien weist das Aquatadeus Heilwasser* eine signifikant antimikrobielle Wirkung auf Bakterien und Sprosspilze auf. Diese ganz besonderen physikalischchemischen Eigenschaften sind für die natürliche Heilkraft bei entzündlichen Hauterkrankungen verantwortlich.
In Österreich ist das Wasser offiziell als Heilwasser der Kategorie „Magnesium-Eisen-Sulfat Quelle“ anerkannt.

Anwendung:

Wirksam bei entzündlichen und infektiösen Hauterkrankungen wie Neurodermitis, Psoriasis (Schuppenflechte), Ekzemen, Acne vulgaris und Mykosen (wie Fuß- oder Nagelpilz), reizlindernd und entzündungshemmend, erhöht den Feuchtigkeitsgehalt der Haut, bei Juckreiz- angenehm kühlend, reduziert Hautrötungen.

Besondere Hinweise:

Sprühe die betroffenen Stellen drei bis fünf Mal täglich gut ein. Die besten Effekte erzielt man ab einer Anwendung von zwei bis sechs Wochen.
Das Aquatadeus Heilwasser kann regelmäßig bzw. dauerhaft angewendet werden.
Das Aquatadeus Heilwasser stammt aus der Aquatadeus Quelle Öblarn in Österreich, welche mit den Bescheiden der Steiermärkischen Landesregierung GZ:FA8A-88.42-1/2007-4 vom 14.03.2007 und GZ: FA8A-95.19-3/2010-9 vom 12.03.2010 in Österreich offiziell als Heilvorkommen anerkannt wurde. Die Anerkennung erfolgte aufgrund der hervorragenden Ergebnisse der nach modernsten Kriterien durchgeführten großen Heilwasseranalyse der Karl-Franzens-Universität Graz vom 20.06.2006, den Gutachtean des Institutes für Hygiene, Mikrobiologie und Umweltmedizin der Medizinischen Universität Graz und weiteren Prüfberichten staatlicher Prüfstellen. Medizinisch-balneologische Bezeichnung: „Magnesium-Eisen-Sulfat Quelle“, vormals „Thaddäusquelle“.

Inhaltsstoffe:

Die Inhaltsstoffe gemäß „Großer Heilwasser Analyse der Universität Graz (Institut für Chemie) vom 20.06.2006“ in mg/kg sind: Sulfat 3112,4 mg, Magnesium 486,7 mg, Eisen (III) 254,7 mg, Eisen (II) 178,4 mg, Mangan 26,5 mg, Zink 25,6 mg,Silizium 13,4 mg, Calcium 12,4 mg, Natrium 10,1 mg, Bor 7,6 mg, Aluminium 7,2 mg, Chlorid 6,6 mg, Kalium 4,7 mg, Strontium 1,9 mg, Ammonium 1,4 mg, Nitrat 1,2 mg, Fluorid 0,5 mg, Schwefel zweiwertig 0,3 mg, Hydrogencarbonat 0,1 mg, Phosphat 0,1 mg, Barium 0,1 mg, Bromid <0,1 mg, Nitrit <0,05 mg.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

 Ihre Frage

Sichtbarkeit:

* diese Felder sind verpflichtend