Melectis D - wundreinigendes Gel

zurück

Kurztext: Melectis D ist eine patentierte antibakterielle Zusammensetzung aus Inhalts- und Hilfstoffen mit synergistischen Wirkungen, darunter insbesondere medizinischer Honig und Zinkoxid.
Vorzugsweise in der Reinigungsphase anzuwenden, um kontaminierte, fibrinöse (bis 50% Fibrin) und/oder infizierte Wunden zu reinigen.
Erste Hilfe Erste Hilfe-Produkt
Marke:
INTRAMED GMBH

INTRAMED GMBH

HUEGELGASSE 10 , WIEN , 01130

01/8760101
01/8760101-66

PZN
4313718
Verfügbarkeit:
! auf Anfrage
Verpackungsmenge:
Stückzahl:

€ 19,20* inkl. 20% MwSt.

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

Nach mehreren Jahren Forschung hat Melipharm  Melectis D, ein patentiertes antibakterielles Medizinprodukt für die Debridementphase des Wundheilungsprozesses auf den Markt gebracht, welches die synergistischen Eigenschaften mit einer Auswahl aus medizinischem Honig und Zinkoxid kombiniert.
Das Produkt wurde mit Hilfe von Gammastrahlung sterilisiert, um optimale Keimfreiheit zu gewährleisten und gleichzeitig die biologischen Eigenschaften zu erhalten.

Wirkungsweise:

Autolytisches Debridement - Beseitigung von Fibrin und nekrotischem Gewebe
Kontrolle der bakteriellen Besiedelung (antibakterielle und anti-Biofilm Eigenschaften)
Exsudationskontrolle
Multifaktorielle antibakterielle Eigenschaften
Hohe Osmolarität aufgrund des Zuckergehalts des Honigs
Der niedriger pH (pH=3.9) des Honigs hemmt die Vermehrung der Bakterien 
Bis zu 48 Stunden Bildung von kleinen Mengen H2O2 durch das im Honig natürlich vorkommende Enzym Glucose Oxidase
Natürliche Bestandteile des Honigs wie Flavenoide, Phenolsäuren und Peptiden
Physikalische Barriere für Mikroorganismen durch die hohe Viskosität von Melectis D
Einsatz von Hilfsstoffen , die mit Honig synergistisch wirken (Verbesserung der antibakteriellen Wirkung ohne zelltoxisch zu werden)

Anwendungsgebiete:

Verbrennungen 1. & 2. Grades,Traumatische Wunden, Chirurgische Wunden ,Diabetische Ulzera Dekubitus, Bein- und Fussulzera, Steissbeinfistel, Venöse Ulzera,

Anwendung:

Die Wunde mit physiologischer Kochsalzlösung spülen und reinigen Eine dünne Schicht Melectis D direkt auf die Wunde oder auf den Verband auftragen (z.b.Silikonverband oder absorbierender Verband bei exsudierenden Wunden) Wenn notwendig mit einem Sekundärverband abdecken  (Tegaderm, Vliesverband, Bandage,..) Empfohlener Verbandwechsel bei infizierten und fibrinös belegten Wunden alle 24 Stunden

Auf die Merkliste

Um diesen Feature benutzen zu können, müssen Sie sich vorher registrieren oder anmelden.

Login/Registrieren

 Ihre Frage

Sichtbarkeit:

* diese Felder sind verpflichtend