Selbsthilfe Darmkrebs

Darmkrebs geht uns alle an! Jedes Jahr gibt es österreichweit ca. 5.000 Neuerkrankungen – ein schwerer Schicksalsschlag für jeden Patienten und seine Angehörigen.

Die Erkrankung

Der Darm des Menschen ist insgesamt etwa vier Meter lang. Im rechten Unterbauch beginnt der etwa 1,5 Meter lange Dickdarm (Kolon). Ausgekleidet ist der Darm mit einer Schleimhautschicht – ihre Zellen erneuern sich ständig, indem sie von unten heraus nachwachsen. Es bildet sich zunächst ein so genannter Polyp (Adenom), eine noch gutartige Wucherung, die ins Darminnere hinein ragt. Etwa 90 Prozent der bösartigen Darmerkrankungen nehmen ihren Ausgang von einem solchen Polypen. Die Entwicklung vom Polypen zum Karzinom ist langsam und dauert etwa sieben Jahre. Bei frühzeitiger Diagnose ist Darmkrebs zu 100 Prozent heilbar. Deshalb ist die Vorsorgekoloskopie (Darmspiegelung) so wichtig. Sie ist heutzutage schmerzfrei und schonend.

Personen mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen ( Colitis ulcerosa, Morbus Crohn) haben ein erhöhtes Risiko, an Darmkrebs zu erkranken. Den wohl größten Einfluss auf die Entstehung von Darmkrebs hat aber der Ernährungsstil.

Die Gruppe

Die Selbsthilfe Darmkrebs wurde im Herbst 2004 gegründet - als erste und bis heute einzige bundesweit agierende Selbsthilfegruppe für Darmkrebs-PatientInnen und deren Angehörige in Österreich. Seit damals wurde deren Informations- und Beratungsangebot schrittweise immer weiter ausgebaut. Eine der ersten Aktivitäten bestand im Aufbau einer attraktiven Homepage als Rund-um-die-Uhr-Anlaufstelle mit Information, Beratung und weiterführenden Links. In zahlreichen Seminaren werden Betroffene und deren Angehörige umfassend über Vorsorge, Diagnose, Therapie und Bewältigung der Erkrankung informiert. Neben den persönlichen Treffen bietet die Selbsthilfegruppe auch telefonische Beratung zu medizinischen und psychoonkologischen Fragen kostenfrei an.
 

Kontakt

Untere Weißgerberstraße 19/12 1030 Wien

Tel: +43 (0)1 714 71 39

E-Mail: info@selbsthilfe-darmkrebs.at

Homepage: www.selbsthilfe-darmkrebs.at